Kopfsalat mit Peperoni und Eier-Vinaigrette

Eine sämige Vinaigrette mit zerdrücktem Eigelb und gehacktem Ei passt zu vielem: zu Blattsalaten wie Kopfsalat, Nüsslisalat und Rucola sowie zu frischem Gemüse wie Peperoni und Gurken.

Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kopfsalat mit Peperoni und Eier-Vinaigrette zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren, 2 Eier kochen.
1 Person: Zutaten vierteln, 1 Ei kochen.

Nährwert

Pro Portion
  • 151 kKalorien
  • 631 kJoule
  • 6g Eiweiss
  • 12g Fett
  • 3g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 05 | 2016, S. 28

Zubereitung

Schritt 1

In einer Pfanne die Eier mit kaltem Wasser bedecken, aufkochen und ab Siedepunkt etwa 8 Minuten hart kochen. Sofort kalt abschrecken und abkühlen lassen.

Schritt 2

Inzwischen die Basilikumblätter sehr fein hacken. Die Peperoni vierteln, entkernen und in feine Streifen schneiden. Die Salatblätter auslösen, waschen und trockenschleudern, dann in mundgerechte Stücke zupfen. Die Frühlingszwiebel rüsten und mitsamt schönem Grün in feine Ringe schneiden.

Schritt 3

Die Eier schälen und halbieren. Aus 2 Eiern das Eigelb herauslösen, in eine Schüssel geben und mit einer Gabel fein zerdrücken. Mit dem Essig, der Bouillon, dem Senf sowie etwas Salz und Pfeffer verrühren, dann das Öl unterschlagen. Das dritte Ei und die Eiweisse von den beiden anderen Eiern in kleine Würfel schneiden.

Schritt 4

Den Kopfsalat, die Peperoni, die Zwiebelringe und das Basilikum mit der Sauce mischen und auf Tellern anrichten. Mit dem gehackten Ei bestreuen und sofort servieren.

Im Hochsommer schmeckt die Vinaigrette besonders gut zu sonnengereiften, aromatischen Tomaten.