Kräuter-Falafel mit Tomatensalat

Falafel selber machen ist unkompliziert. Hier eine Variante mit Kichererbsen, Kräutern und Pinienkernen. Dazu gibt es einen Tomatensalat sowie eine pikante Joghurtsauce.

Kräuter-Falafel mit Tomatensalat
Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2−3 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kräuter-Falafel mit Tomatensalat zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

FALAFEL:
  • 1/2 Bund Petersilie glatt
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Pinienkerne
  • 1 Dose Kichererbsen , abgetropft ca. 250 g
  • 1 Ei
  • 2 Esslöffel Paniermehl
  • 1/2 Teelöffel Koriandersamen
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 4−5 Esslöffel Olivenöl zum Braten
ZUM SERVIEREN:
  • 300 g Tomaten
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Teelöffel Balsamicoessig
  • 150 g griechischer oder türkischer Joghurt
  • 1/2 Teelöffel Piment d'Espelette
Einkaufsliste senden

Falafel selber machen ist unkompliziert – und erst noch mit Abwechslung verbunden. Hier eine Variante, die das Einweichen der Kichererbsen erübrigt, indem wir solche aus der Dose verwenden, zusammen mit viel Kräutern und Pinienkernen. Dazu gibt es einen Tomatensalat, später im Jahr einen gemischten Blattsalat, sowie eine pikante Joghurtsauce.

Nährwert

Pro Portion
  • 673 kKalorien
  • 2815 kJoule
  • 22g Eiweiss
  • 41g Fett
  • 50g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 09 | 2021, S. 60

Zubereitung

Schritt 1

Für die Falafel Petersilie und Basilikum fein hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. In eine Schüssel geben.

Schritt 2

In einer kleinen trockenen Pfanne die Pinienkerne ohne Fett goldbraun rösten. Dann nur sehr grob hacken. Zu den Kräutern geben.

Schritt 3

Die Kichererbsen in ein Sieb abschütten und gründlich warm abspülen. Mit dem Ei, dem Paniermehl, dem Koriander sowie Salz und Pfeffer in einen Blitzhacker (Cutter) geben und fein pürieren. Die Masse zu den Kräutern geben und alles gründlich verkneten. Dann mit leicht angefeuchteten Händen aus der Falafelmasse etwa 15 kleine Kugeln formen.

Schritt 4

In einer beschichteten Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Die Falafel darin bei mittlerer Hitze rundum 8−10 Minuten goldbraun braten.

Schritt 5

Inzwischen die Tomaten in dünne Scheiben schneiden und auf 2 Tellern ziegelartig auslegen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel schälen, halbieren und in sehr feine Streifen schneiden. Über die Tomaten verteilen. Alles grosszügig mit Olivenöl und sparsam mit Balsamico beträufeln.

Schritt 6

Den Joghurt mit etwas Salz sowie Piment d’Espelette verrühren. In 2 Schälchen füllen.

Schritt 7

Zum Servieren die Falafel auf dem Tomatensalat anrichten und die Joghurtsauce dazustellen.