Kräuter-Risoni mit Spinat und Ei

Für diese Gericht verwenden wir Kichererbsen in Reisform: Mittels eines speziellen Verfahrens werden die reisähnlichen Körner aus Kichererbsenmehl geformt. Man findet sie im Reformhaus oder Naturkosthandel.

Kräuter-Risoni mit Spinat und Ei
Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kräuter-Risoni mit Spinat und Ei zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

SPINAT:
  • 800 g – 1 kg frischer Spinat
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Zitronen unbehandelt
  • 1 Esslöffel Butter
  • 75 g Crème fraîche
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
RISONI:
EIER:
  • 2 Liter Wasser
  • 1 Esslöffel Weissweinessig oder Apfelessig
  • 4 Eier
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste senden
TIPP

Kichererbsen in Reisform bekommt man im Reformhaus oder Naturkosthandel. Mittels eines speziellen Verfahrens werden die reisähnlichen Körner aus Kichererbsenmehl geformt. Statt aus Kichererbsen gibt es sie auch aus roten Linsen.

Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren. 1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 560 kKalorien
  • 2343 kJoule
  • 30g Eiweiss
  • 33g Fett
  • 29g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2021, S. 38

Zubereitung

Schritt 1

Den Spinat waschen und gut abtropfen lassen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die gelbe Schale der Zitronenhälfte dünn (ohne das Weisse) ablösen und fein hacken.

Schritt 2

In einer Pfanne die Butter erhitzen und den Knoblauch darin andünsten. Den Spinat beifügen und zugedeckt bei mittlerer bis hoher Hitze kochen lassen, bis er zusammengefallen ist. Hat der Spinat viel Flüssigkeit abgegeben, diese abgiessen. Dann die Crème fraîche und die Zitronenschale beifügen und den Spinat mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt beiseitestellen

Schritt 3

Für die Risoni die Frühlingszwiebel rüsten und mitsamt schönem Grün in feine Ringe schneiden. Dill und Kerbel fein hacken.

Schritt 4

In einer Pfanne die Gemüsebouillon aufkochen. Die Risoni beifügen, die Pfanne vom Herd ziehen und die Risoni zugedeckt 3 Minuten gar ziehen lassen. Dann in ein Sieb abgiessen, dabei etwa ½ dl Bouillon auffangen.

Schritt 5

In der gleichen Pfanne die Butter schmelzen. Die Frühlingszwiebel darin andünsten. Die Risoni mit dem Parmesan, 2–3 Esslöffeln Bouillon und den Kräutern unterrühren, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt warmhalten.

Schritt 6

Gleichzeitig für die Eier in einer weiten Pfanne das Wasser und den Essig aufkochen. Jeweils 1 Ei in eine Tasse aufschlagen und von dort aus ins leicht kochende Wasser gleiten lassen. Die Eier 4–5 Minuten gar ziehen lassen.

Schritt 7

Inzwischen den Spinat nochmals gut aufkochen. Mit den Risoni auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Eier mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und jeweils auf oder neben dem Spinat anrichten. Sofort servieren.