Kräuteressig-Suppe mit Speckwürfelchen und Croûtons

Kräftig grün und wunderbar würzig kommt diese Suppe auf den Teller. Die Croutons und der Speck sorgen für aromatischen Biss.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Vorspeise

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kräuteressig-Suppe mit Speckwürfelchen und Croûtons zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 360 kKalorien
  • 1506 kJoule
  • 16g Kohlenhydrate
  • 9g Eiweiss
  • 26g Fett
Erschienen in
  • 9 | 2013, S. 56

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Lauch halbieren und in Streifen schneiden.

Schritt 2

In einer Pfanne die Butter erhitzen. Zwiebeln und Lauch darin andünsten. Das Maizena darüberstäuben und gut untermischen. Mit Bouillon und Weisswein ablöschen und alles zugedeckt weich kochen.

Schritt 3

Inzwischen das Brot in feine Würfel schneiden.

Schritt 4

In einer kalten Bratpfanne die Speckwürfelchen langsam erhitzen und auf mittlerer Hitze knusprig braten. Dann die Speckwürfelchen aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Im restlichen Fett die Brotwürfel knusprig braten.

Schritt 5

Die Kräuter von den Stielen zupfen.

Schritt 6

Den Essig zur Suppe geben und alles nochmals 1 Minute kochen lassen. Dann die Kräuter, die Erbsen und den Halbrahm beifügen und alles mit dem Stabmixer oder im Blender fein pürieren. Die Suppe mit Salz sowie Pfeffer würzen und wenn nötig verdünnen.

Schritt 7

Vor dem Servieren die Suppe nochmals aufkochen und in tiefen Tellern anrichten. Mit den Speckwürfelchen und den Croûtons bestreuen.

Die Suppe lässt sich sehr gut vorbereiten. In diesem Fall gibt man die Kräuter jedoch erst dazu, wenn die Suppe kurz vor dem Servieren wieder erhitzt und püriert wird. So bleiben sowohl die schöne Farbe wie auch das Aroma der Kräuter erhalten. Anstelle eines Kräuteressigs kann man auch Apfelessig verwenden.