Krautfleckerl

Kabis lässt sich auch gut mit Pasta kombinieren. Die Krautfleckerl ergeben eine leckere Mahlzeit.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 5— 6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Krautfleckerl zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Zum nächsten Flimmerküche-Rezept

Nährwert

Pro Portion
  • 591 kKalorien
  • 2472 kJoule
  • 43g Kohlenhydrate
  • 16g Eiweiss
  • 38g Fett
Erschienen in
  • 2|2011, S. 78

Zubereitung

Schritt 1

Den Kabis vierteln, grobe Strunkteile entfernen und das Gemüse in feine Streifen schneiden oder hobeln.

Schritt 2

Die Bratspecktranchen in Streifchen schneiden.

Schritt 3

Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Petersilie ebenfalls hacken.

Schritt 4

In einer weiten Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Speckstreifchen darin gut anrösten. Dann Zwiebel und Knoblauch beifügen und glasig dünsten. Nun den Kabis dazugeben, mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen und unter häufigem Wenden 3—4 Minuten dünsten. Die Bouillon dazugiessen und alles zugedeckt 20—30 Minuten weich dünsten; gelegentlich umrühren, damit der Kabis nicht anbrennt. Am Schluss die Flüssigkeit in der offenen Pfanne auf grossem Feuer fast vollständig verdampfen lassen.

Schritt 5

In einer trockenen Pfanne die Kürbiskerne leicht anrösten.

Schritt 6

Gegen Ende der Garzeit des Kabis die Farfalle in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Abschütten und gut abtropfen lassen.

Schritt 7

Rahm, Crème fraîche und gehackte Petersilie verrühren und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Mit den Farfalle zum Kabis geben, mischen und nochmals gut erhitzen. Wenn nötig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Krautfleckerl in tiefen Tellern anrichten, mit Kürbiskernen bestreuen und sofort servieren.