Krautstrudel

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Krautstrudel zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Füllung
  • 1 kg Weisskabis
  • 1 Stück Zwiebel gross
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 150 g Bratspecktranchen mager
  • 2 Esslöffel Butter
  • 1 dl Weisswein oder Bouillon
  • Salz, Pfeffer Muskat
  • Kümmel nach Belieben, etwas
  • 2 dl Crème fraîche
  • 2 Stück Eigelb
Strudelteig
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 1/2 dl Wasser lauwarm
  • 2 Esslöffel Öl
zum Fertigstellen
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

Für 2-3 Personen: Zutaten halbieren, Teig jedoch in der rezeptierten Menge zubereiten. Rest tiefkühlen. Für 1-2 Personen: Tiefgekühlten Fertig-Strudelteig oder 4-5 Filoteigblätter verwenden (letztere bebuttern und aufeinander legen). Zutaten für Füllung vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 583 kKalorien
  • 2439 kJoule
  • 35g Kohlenhydrate
  • 15g Eiweiss
  • 40g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2002, S. 17

Zubereitung

Schritt 1

Kabis vierteln, Strunk grosszügig herausschneiden und Gemüse in feine Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Speck in Streifchen schneiden.

Schritt 2

In einer grossen weiten Pfanne den Speck im eigenen Fett langsam knusprig braten. Butter beifügen und Zwiebel sowie Knoblauch darin andüsten. Kabis dazugeben und unter Wenden mitdünsten. Weisswein oder Bouillon dazugiessen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und evtl. Kümmel würzen. Das Gemüse zugedeckt 15 Minuten dünsten.

Schritt 3

Nun Crème fraîche dazurühren und auf grossem Feuer cremig-dick einkochen lassen. Kabis vom Feuer ziehen, wenn nötig nachwürzen und kurz abkühlen lassen. Dann Eigelb unterrühren und das Gemüse auskühlen lassen.

Schritt 4

Für den Teig Mehl, Salz, Wasser und Öl mischen und alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Zu einer Kugel formen und in einer Schüssel unter einem feuchten Tuch bei Zimmertemperatur 30 Minuten ruhen lassen.

Schritt 5

Zum Fertigstellen Butter schmelzen.

Schritt 6

Strudelteig auf der bemehlten Arbeitsfläche zuerst mit dem Wallholz zu einem dünnen Rechteck auswallen. Dann ein Küchentuch darunter legen. Hände bemehlen, mit den Handrücken nach oben unter den Teig schieben und Teig Abschnitt für Abschnitt mit den Handrücken auseinanderziehen, bis er sehr dünn ist. Zum Schluss dicke Randpartien wegschneiden.

Schritt 7

Teig mit flüssiger Butter bestreichen. Füllung auf dem oberen Teigdrittel verteilen, dabei der Länge nach und seitlich einen Rand von 2 cm frei lassen. Teig seitlich und oben über die Füllung schlagen, dann den Strudel mit Hilfe des Tuches aufrollen.

Schritt 8

Den Strudel mit Nahtseite nach unten auf den Rücken eines mit Backpapier belegten Blechs gleiten lassen. Mit flüssiger Butter bestreichen.

Schritt 9

Den Krautstrudel im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille 25-30 Minuten goldbraun backen. Noch 1- bis 2mal mit Butter bestreichen.

Anstelle 1 grossen 2 mittlere Strudel zubereiten.