Kürbis-Gnocchi mit Pilzen

Aus Kürbisfleisch lassen sich feine Gnocchi zubereiten. Ganz herbstlich servieren wir sie mit frischen Pilzen.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kürbis-Gnocchi mit Pilzen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 339 kKalorien
  • 1418 kJoule
  • 14g Eiweiss
  • 11g Fett
  • 43g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 11 | 2015, S. 28

Zubereitung

Schritt 1

Das Kürbisfleisch in etwa 2 cm grosse Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen. Den Oregano und den Majoran von den Stielen zupfen.

Schritt 2

In einer Pfanne die Butter erhitzen. Den Kürbis, den Knoblauch und die Kräuter darin kurz andünsten. Mit der Bouillon ablöschen und zugedeckt auf kleinem Feuer 20 Minuten kochen lassen. Dann den Deckel entfernen und falls noch Flüssigkeit vorhanden ist, diese vollständig einkochen lassen und den Kürbis trockendämpfen (siehe Rezept-Tipp).

Schritt 3

Die Schale der Zitrone fein abreiben.

Schritt 4

Den Kürbis in einen hohen Becher geben und pürieren. Das Ei und die Zitronenschale beifügen und nochmals alles pürieren.

Schritt 5

Das Püree in eine Schüssel geben und kräftig mit Salz würzen. Das Mehl und den Käse beifügen und alles zu einem glatten Teig zusammenfügen; jedoch nicht lange kneten, sonst werden die Gnocchi zäh und gummig. Sollte der Teig zu feucht sein, noch etwas Mehl beifügen. Den Teig kurz ruhen lassen.

Schritt 6

Inzwischen die Zwiebeln schälen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Die Champignons rüsten und vierteln.

Schritt 7

Die Arbeitsfläche gut mit Mehl bestäuben. Die Gnocchimasse in gleich grosse Stücke teilen, zu langen Rollen formen, diese in 1½ cm lange Stücke (Gnocchi) schneiden und lose nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.

Schritt 8

In einer Pfanne reichlich Salzwasser aufkochen. Gleichzeitig in einer eher weiten Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebel und die Pilze darin 5–6 Minuten andünsten.

Schritt 9

Die Gnocchi in das kochende Salzwasser geben und dann im nur noch leise kochenden Wasser 3–4 Minuten ziehen lassen. Anschliessend mit einer Schaumkelle herausheben und zu den Pilzen geben. Vorsichtig mischen und sofort in tiefen vorgewärmten Tellern anrichten. Nach Belieben die Gnocchi mit Käse und Oregano bestreuen.

Für diese Gnocchi ist es wichtig, dass der Kürbis, falls er weich ist, gut trockengedämpft wird. Das heisst, sobald die Flüssigkeit eingekocht ist, dünstet man den Kürbis noch so lange weiter, bis möglichst viel von der im Kürbis enthaltenen Flüssigkeit ebenfalls verdampft ist. Dadurch bekommt der Kürbis ein kräftiges Aroma und man benötigt nicht so viel Mehl, um die Gnocchi-Masse zu binden. Denn je mehr Mehl man zum Binden der Masse benötigt, desto weniger Kürbisaroma hat diese später.