Kürbis-Safran-Suppe mit Orangen-Gremolata

Kürbis-Safran-Suppe mit Orangen-Gremolata
Fertig in 45 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 6 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kürbis-Safran-Suppe mit Orangen-Gremolata zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 400 g Kürbis gerüstet gewogen
  • 1 rote Peperoni
  • 1 Zwiebel
  • 2 unbehandelte Orangen
  • 1 Esslöffel Butter
  • 2 Briefchen Safran
  • 7 dl Gemüsebouillon
  • 2 1/2 dl Rahm
  • Salz
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 2 Teelöffel rosa Pfeffer
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
Einkaufsliste senden

Zubereitung

Schritt 1

Den Kürbis in etwa 2 cm grosse Würfel schneiden. Die papierdünne Haut der Peperoni mit dem Sparschäler abschälen. Die Peperoni halbieren, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Von 1 Orange die Schale dünn abreiben und für die Gremolata beiseite stellen. Den Saft beider Orangen auspressen.

Schritt 2

In einer Pfanne die Butter erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Kürbis und Peperoni beifügen und kurz mitdünsten. Dann den Safran, den Orangensaft sowie die Gemüsebouillon dazugiessen und die Suppe zugedeckt 20 Minuten kochen lassen.

Schritt 3

Den Rahm steif schlagen und leicht salzen.

Schritt 4

Für die Gremolata die Petersilie sehr fein hacken. Den Knoblauch schälen und ebenfalls sehr fein hacken. Den Pfeffer im Mörser grob zerstossen. Alles zusammen mit der beiseitegestellten Orangenschale mischen.

Schritt 5

Die Suppe mit dem Stabmixer oder im Blender sehr fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

Schritt 6

Vor dem Servieren die Suppe nochmals aufkochen. Knapp ½ des Rahms untermischen. Die Suppe in Tassen oder tiefen Tellern anrichten, ein Rahmhäubchen darauf setzen und mit Gremolata bestreuen.