Kürbismousse mit Curryvinaigrette

Das luftige Kürbismousse wird durch die Curryvinaigrette exotisch und aromatisch ergänzt.

Kürbismousse mit Curryvinaigrette
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4-6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kürbismousse mit Curryvinaigrette zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Mousse:
  • 400 g Kürbis gerüstet gewogen
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 1 Esslöffel Tomatenpüree
  • 1 Teelöffel Paprika edelsüss
  • 4 Blätter Gelatine
  • 2 dl Rahm
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Zitronensaft einige Tropfen
  • Tabasco
Vinaigrette:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 234 kKalorien
  • 979 kJoule
  • 7g Kohlenhydrate
  • 2g Eiweiss
  • 21g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2006, S. 67

Zubereitung

Schritt 1

Den Kürbis in grobe Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und halbieren. Beides über Dampf oder in wenig Salzwasser sehr weich garen. Abschütten und gut abtropfen lassen.

Schritt 2

Kürbis, Knoblauch, Tomatenpüree und Paprika im Mixer oder mit dem Stabmixer sehr fein pürieren.

Schritt 3

Die Gelatine in reichlich kaltemWasser einweichen. Ausdrücken, tropfnass in eine kleine Pfanne geben und unter Rühren auflösen. Das noch heisse Kürbispüree darunter rühren. Die Masse kühl stellen, bis sie dem Rand entlang leicht zu gelieren beginnt.

Schritt 4

Den Rahm steif schlagen. Unter das Kürbispüree ziehen und dieses kräftig mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Tabasco würzen. In einer Schüssel oder nach Belieben in Portionenförmchen im Kühlschrank mindestens 4 Stunden fest werden lassen.

Schritt 5

Für die Vinaigrette die Schalotte schälen und fein hacken. Pastinaken und Rüebli ebenfalls schälen und in sehr kleine Würfelchen schneiden.

Schritt 6

In einer kleinen Pfanne das Öl erhitzen. Das Gemüse darin 2–3 Minuten andünsten. Currypulver und Senfsamen beifügen und kurz mitdünsten. Mit der Bouillon ablöschen und das Gemüse bissfest garen. Am Schluss Zucker und Essig beifügen und alles gut würzen. Auskühlen lassen.

Schritt 7

Vor dem Servieren den Schnittlauch mit einer Schere in feinen Röllchen dazuschneiden.

Schritt 8

Mit einem in heisses Wasser getauchten Löffel von der Kürbismousse Nocken abstechen, auf Tellern anrichten und mit der Vinaigrette umgiessen. Verwendet man Portionenförmchen, diese kurz in heisses Wasser stellen und dann stürzen.

Weintipps: Sobald Essig mitmischt, wirds schwierig mit der flüssigen Begleitung. Geniessen Sie die Vorspeise also am besten alkoholfrei. Wer dennoch einen Tropfen Wein trinken möchte, hält sich an Gewürztraminer oder an mittelschwere, trockene Weine wie Pinot Grigio aus Italien.

Artikel zum Rezept