Kürbispilaw mit Eierschwämmchen

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kürbispilaw mit Eierschwämmchen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren. 1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 388 kKalorien
  • 1623 kJoule
  • 52g Kohlenhydrate
  • 8g Eiweiss
  • 15g Fett
Erschienen in
  • 09 | 2002, S. 17

Zubereitung

Schritt 1

Die Bouillon aufkochen. Den Reis hineingeben und zugedeckt auf kleinstem Feuer ausquellen lassen (12-15 Minuten).

Schritt 2

Inzwischen den Kürbis schälen, entkernen und würfeln. Die Eierschwämmchen kurz waschen, rüsten und je nach Grösse evtl. in Stücke schneiden.

Schritt 3

Die Dörrtomaten auf Küchenpapier abtropfen lassen, dann grob hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Rosmarinnadeln ebenfalls hacken. Alle diese Zutaten in einer mittleren Pfanne im heissen Olivenöl 5 Minuten dünsten.

Schritt 4

Die Hitze höher stellen und Kürbis sowie Eierschwämmchen beifügen. Koriander und Cayennepfeffer darüber stäuben und alles unter Wenden 3-4 Minuten dünsten. Dann den Weisswein dazugiessen, das Kürbisgemüse salzen und pfeffern und ungedeckt knapp weich dünsten.

Schritt 5

Während der Kürbis gart, die Kürbiskerne in einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe leicht rösten. Den Schnittlauch in etwa 1 cm breite Streifen schneiden.

Schritt 6

Am Schluss der Garzeit den Reis, die Kürbiskerne und den Schnittlauch untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Kürbispilaw zugedeckt noch 2-3 Minuten nachgaren lassen.

Anstelle von Eierschwämmchen kann man auch 15 g gedörrte Steinpilze verwenden; diese vor dem Beifügen unbedingt einweichen.