Kürbisravioli mit Salbeibutter

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kürbisravioli mit Salbeibutter zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Füllung:
  • 1 Stück Speisekürbis klein, ca. 750 g
  • 30 g Amaretti
  • 125 g Parmesan gerieben
  • 30 g Semmelbrösel gemahlen
  • 1 Stück Ei
  • 1 Prise Muskatnuss frisch gemahlen
  • Salz
Pastateig:
  • 450 g Weissmehl
  • 5 Stück Eier
Salbeibutter:
Einkaufsliste senden
Erschienen in
  • 1-2 | 2007, S. 96

Zubereitung

Schritt 1

Für die Füllung den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Eine grosse ofenfeste Form einölen. Den Kürbis halbieren, Kerne und Fasern mit einem Löffel herausschaben und die Kürbishälften mit der Schnittfläche nach unten in die Form setzen. Den Kürbis 30–60 Minuten (je nach Sorte) garen. Die Kürbishälften aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Schritt 2

Das Kürbisfleisch aus der Schale lösen und durch ein Sieb streichen. Die Amaretti zerbröseln. Kürbisfleisch, Amaretti, Parmesan, Semmelbrösel, Ei, Muskat und Salz zu einer glatten Masse rühren. Zugedeckt kühl stellen.

Schritt 3

Für den Teig das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und in der Mitte eine Mulde eindrücken. Die Eier verquirlen und in die Vertiefung geben. Alles nach und nach zu einem Teig verarbeiten; nimmt der Teig das Mehl nicht vollständig auf, noch wenig Wasser beifügen. Nun den Teig mit den Handballen während 5 Minuten kneten; er soll elastisch und von eher fester Konsistenz sein. In Klarsichtfolie wickeln und mindestens 1 Stunde ruhen lassen.

Schritt 4

Den Teig portionenweise möglichst dünn auswallen. Das erste Teigblatt auf ein gut bemehltes Ravioliblech legen. Die Füllung in den Spritzsack geben und jeweils etwas Füllung in die Vertiefungen setzen. Ein zweites Teigblatt über die Füllung legen. Mit einem Wallholz die Ravioli durchs Blech «drücken». Die Ravioli auf einem sauberen Küchentuch auslegen.

Schritt 5

Inzwischen die Salbeibutter zubereiten: In einer kleinen Pfanne die Butter schmelzen lassen. Die Salbeiblätter beifügen und leicht rösten, sodass sie dem Rand entlang etwas Farbe annehmen. Beiseitestellen.

Schritt 6

In einer grossen Pfanne reichlich Salzwasser aufkochen. Die Ravioli al dente kochen, mit einer Schaumkelle herausheben und gut abtropfen lassen.

Schritt 7

Die Salbeibutter nochmals erhitzen. Die Ravioli in 4 Tellern anrichten, mit der Salbeibutter beträufeln und mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.