Kürbissuppe mit caramelisierten Apfelwürfeln

Der Orange Knirps, auch Hokkaido genannt, eignet sich wegen seinem feinen Fleisch besonders für die Suppenzubereitung. Die caramelisierten Apfelstückchen sorgen für zusätzlichen Biss.

Kürbissuppe mit caramelisierten Apfelwürfeln
Fertig in 40 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kürbissuppe mit caramelisierten Apfelwürfeln zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1/2 Oranger Knirps (Hokkaido), ca. 700 g
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 10 g Ingwer frisch
  • 2 Esslöffel HOLL-Rapsöl
  • 9 dl Gemüsebouillon
  • 2 Äpfel
  • 1 Esslöffel Zitronensaft (1)
  • 1/2 Esslöffel Zitronensaft (2)
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Esslöffel Butter
  • 1/2 Esslöffel brauner Zucker
  • 1/2 Teelöffel Chilipulver
  • 1/2 Bund Schnittlauch
Einkaufsliste senden
TIPP

Der Orange Knirps, auch Hokkaido genannt, ist eine Kürbissorte mit eher feinem Fleisch, das sich besonders gut für die Zubereitung von Suppen eignet, da es beim Pürieren schön cremig wird. Ausserdem muss man diese Kürbissorte nicht schälen, die Schale wird beim Garen weich. Wer eine andere Kürbissorte für die Suppe verwendet, gart zusätzlich eine mehligkochende Kartoffel mit, die dann für die Bindung sorgt.

Nährwert

Pro Portion
  • 214 kKalorien
  • 895 kJoule
  • 19g Kohlenhydrate
  • 14g Fett
  • 2g Eiweiss
Erschienen in
  • 10 | 2019, S. 24

Zubereitung

Schritt 1

Vom Kürbis die Kerne mitsamt faserigem Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben. Den Kürbis mitsamt Schale (siehe Tipp) in Würfel schneiden. Die Schalotten, den Knoblauch und den Ingwer schälen und fein hacken.

Schritt 2

In einer grossen Pfanne das Öl erhitzen. Schalotten, Knoblauch und Ingwer darin andünsten. Die Kürbiswürfel beifügen und kurz mitdünsten. Die Bouillon beifügen, aufkochen und den Kürbis zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten leise kochen lassen, bis er weich ist.

Schritt 3

Inzwischen die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Früchte in kleine Würfel schneiden. Die Äpfel mit der ersten Portion Zitronensaft (1) mischen, damit sie sich nicht braun verfärben.

Schritt 4

Die Suppe in der Pfanne fein pürieren und mit der zweiten Portion Zitronensaft (2) sowie Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 5

In einer Bratpfanne die Butter mit dem Zucker und dem Chilipulver schmelzen. Die Apfelwürfel beifügen und unter Rühren bei grosser Hitze braten, bis sie leicht gebräunt sind. Die Apfelwürfel leicht salzen.

Schritt 6

Während die Äpfel braten, den Schnittlauch in Röllchen schneiden.

Schritt 7

Die Suppe in vorgewärmten Tassen oder tiefen Tellern anrichten, mit Apfelwürfeln und Schnittlauch garnieren und servieren.

Artikel zum Rezept