Kuttelsuppe mit Wirz und Speck

Kuttelsuppe mit Wirz und Speck
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Hauptgericht<i></i>

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Kuttelsuppe mit Wirz und Speck zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 578 kKalorien
  • 2418 kJoule
  • 8g Kohlenhydrate
  • 30g Eiweiss
  • 38g Fett
Erschienen in
  • 2|2011, S. 23

Zubereitung

Schritt 1

Allfällige welke oder stark dunkelgrüne, derbe äussere Blätter vom Wirz entfernen. Dann den Kopf vierteln und den Strunk herausschneiden. Das Gemüse in feine Streifchen schneiden, dabei grobe Blattrippen entfernen.

Schritt 2

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.

Schritt 3

Die Kutteln gut unter kaltem Wasser spülen, dann in möglichst feine Streifen schneiden, ebenso den Speck. Den Kümmel fein mahlen.

Schritt 4

In einer Pfanne das Öl erhitzen und den Speck darin knusprig braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Schritt 5

Im verbliebenen Speckfett die Zwiebel und den Knoblauch glasig dünsten. Kutteln, Kümmel, Bouillon und Weisswein beifügen und alles so lange auf mittlerem Feuer kochen lassen, bis die Kutteln weich sind.

Schritt 6

Jetzt den Rahm und den Wirz beifügen und alles nochmals 10 Minuten kochen lassen. Am Schluss die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen. In tiefen Tellern anrichten und mit dem gebratenen Speck bestreuen.

Bei Kutteln scheiden sich die Geister: Die einen lieben sie heiss, die andern rennen weit weg, wenn sie auf den Tisch kommen. Das Geheimnis dieser Kuttelsuppe liegt vor allem darin, dass man die Kutteln dafür ganz fein schneidet. Weil es recht zeitintensiv ist, Kutteln von Grund auf zu kochen, haben wir vorgekochte Kutteln verwendet, die es bei den meisten Metzgern zu kaufen gibt. Dadurch wird die Zubereitung dieser herzhaften Kuttelsuppe mit viel Wirz und Speck eine unkomplizierte Sache.