Lachs auf Champagnerkraut

Lachs auf Champagnerkraut
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Lachs auf Champagnerkraut zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 500 g Sauerkraut
  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 Esslöffel Butter
  • 1 Stück Lorbeerblatt
  • 2 Stück Nelken
  • 4 Stück Wacholderbeeren
  • 12 Stück Pfefferkörner schwarz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 4 dl Champagner oder ein anderer trockener Schaumwein (1)
  • 4 Tranchen Lachsfilets je ca. 120 g schwer
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Esslöffel Bratbutter
  • 2 Esslöffel Crème fraîche
  • 1 Schuss Schaumwein (2)
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren. 1 Person: Zutaten vierteln, jedoch 150-200 g Sauerkraut sowie für das Gewürzsäckchen 1/2 kleines Lorbeerblatt, 1 kleine Nelke, 1 Wacholderbeere und 3 Pfefferkörner verwenden. Sauerkraut schmeckt übrigens aufgewärmt noch einmal so gut!

Nährwert

Pro Portion
  • 505 kKalorien
  • 2112 kJoule
  • 5g Kohlenhydrate
  • 26g Eiweiss
  • 33g Fett
Erschienen in
  • 10 | 2002, S. 51

Zubereitung

Schritt 1

Das Sauerkraut in ein Sieb geben, unter fliessendem Wasser kurz spülen, dann sehr gut ausdrücken.

Schritt 2

Zwiebel schälen und fein hacken. Im Mörser Lorbeerblatt, Nelken, Wachholder und Pfefferkörner zerquetschen. Die Gewürze auf ein kleines Stück Gaze geben und zu einem Säcklein binden.

Schritt 3

In einer mittleren Pfanne die Butter schmelzen und darin die Zwiebeln andünsten, Sauerkraut, Gewürzsäcklein, Zucker und Champagner (1) beifügen. Das Sauerkraut zugedeckt auf kleinem Feuer während 50-60 Minuten garen.

Schritt 4

Kurz vor dem Servieren die Lachsfilettranchen mit Salz und Pfeffer würzen. In der heissen Bratbutter 2-3 Minuten kräftig anbraten, dann wenden, die Hitze reduzieren und auf der zweiten Seite langsam fertig braten.

Schritt 5

Gleichzeitig Crème fraîche mit etwas Dünstflüssigkeit vom Sauerkraut verrühren, zum Sauerkraut geben und dieses mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Zum Schluss mit einem Schuss Champagner verfeinern. Die Lachsfiletranchen darauf anrichten und nach Belieben mit Zwiebelsprossen garnieren.