Lachs-Gemüse-Tatar

Feine Schichten aus Rauchlachs und kleingeschnittenem Gemüse mit Avocado ergeben ein feines Tatar, das ein beschwingter Auftakt für so manches Menü ist.

Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Lachs-Gemüse-Tatar zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Geröstetes Knoblauchbrot oder frisches Baguette.

Wenn es weniger / mehr Gäste sind

3–4 Personen: Zutaten halbieren, 1 ganze Avocado verwenden.
7–9 Personen: Tatar in 1½-facher Menge zubereiten, 1 Avocado verwenden.
10–12 Personen: Tatar in doppelter Menge zubereiten.

Nährwert

Pro Portion
  • 218 kKalorien
  • 912 kJoule
  • 15g Eiweiss
  • 13g Fett
  • 9g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 09 | 2015, S. 43

Zubereitung

Schritt 1

Den Stangensellerie rüsten, der Länge nach in dünne Streifen und diese in möglichst kleine Würfel schneiden. Die Rüebli schälen und auf die gleiche Weise klein würfeln. Die Peperoni halbieren, entkernen, in dünne Streifen schneiden und diese ebenfalls klein würfeln.

Schritt 2

Die Cherrytomaten waagrecht halbieren, den Saft und die Kerne leicht herausdrücken und mit Hilfe eines spitzen Messers entfernen. Die Tomaten ebenfalls würfeln, in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und kurz ziehen lassen.

Schritt 3

Die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt schönem Grün fein hacken. Die Petersilie ebenfalls fein hacken.

Schritt 4

In einer grossen Schüssel mit einem Schwingbesen Zitronensaft, Balsamicoessig, Zucker, Senf sowie etwas Salz und Pfeffer verrühren, dann das Olivenöl kräftig dazuschlagen. Alles vorbereitete Gemüse sowie die gehackte Petersilie beifügen und alles sorgfältig mischen.

Schritt 5

Die Avocado halbieren und den Stein entfernen. Die Avocados sorgfältig schälen und klein würfeln. Zu den übrigen Zutaten geben, alles nochmals mit Salz und Pfeffer würzen und vorsichtig mischen.

Schritt 6

Zum Anrichten jeweils einen Ausstechring von 8–10 cm Durchmesser auf einen Teller setzen. Die Lachsscheiben in mundgerechte Stücke schneiden und den Boden im Ring damit belegen. Das Gemüsetatar in ein Sieb geben und kurz abtropfen lassen. Dann jeweils eine Lage Gemüsetatar auf den Lachs geben, diese wiederum mit Lachs bedecken und mit Gemüsetatar abschliessen. Den Ring sorgfältig entfernen. Die Tatar nach Belieben mit frischen Kräutern garnieren.

Das Gemüse für dieses Tatar kann je nach Jahreszeit und persönlicher Vorliebe variiert werden: Gut passen auch Gurken, Randen, Kohlrabi oder Zucchetti.