Lachs mit mariniertem Spargel

Zum Lachs passen Spargeln hervorragend, besonders wenn sie wie hier mit Kapern, Dörrtomaten und Frühlingszwiebeln mariniert wurden.

Lachs mit mariniertem Spargel
Fertig in 40 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Lachs mit mariniertem Spargel zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 1 kg weisse Spargeln
  • 1 Peperoncino
  • 6 in Öl eingelegte Dörrtomaten
  • 2 Esslöffel Kapern
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 grosse Zitrone
  • 1 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Teelöffel brauner Zucker
  • 3−4 Esslöffel Olivenöl
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Tranchen Lachs , je ca. 160 g
Einkaufsliste senden
FLORINA MEINT:

Ob man den Lachs leicht glasig oder durchgegart mag, ist eine sehr persönliche Sache. Man kann ihn aber auch durchgaren, ohne dass er trocken wird, wenn man die Hitze des Dampfs wie in diesem Rezept leicht reduziert. Natürlich ist der Lachs dann nicht ganz so heiss wie bei 100 Grad gegart. Aber da in diesem Gericht die Spargeln nur noch leicht lauwarm oder vollständig abgekühlt sind, spielt dies keine Rolle.

Nährwert

Pro Portion
  • 449 kKalorien
  • 1878 kJoule
  • 37g Eiweiss
  • 29g Fett
  • 10g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 05 | 2022, S. 46

Zubereitung

Schritt 1

Die Spargeln schälen und die Enden um 2−3 cm kürzen. Die Spargeln in leicht gesalzenem Wasser oder im Dampf knapp weich garen. Auf eine Platte geben.

Schritt 2

Für die Marinade den Peperoncino längs halbieren, entkernen und fein hacken. Die Dörrtomaten und die Kapern grob hacken; kleine feine Kapern kann man auch ganz belassen. Die Frühlingszwiebel rüsten und mitsamt schönem Grün fein hacken. Die Petersilie ebenfalls hacken.

Schritt 3

Die Zitrone auspressen und den Saft in einer Schüssel mit der Sojasauce, dem Zucker und dem Olivenöl kräftig verrühren, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Peperoncino, Dörrtomaten, Kapern, Frühlingszwiebel sowie Petersilie beifügen und alles gut mischen. Die Marinade über die warmen Spargeln verteilen.

Schritt 4

Den Lachs beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen. Auf einen Siebeinsatz legen und den Lachs zugedeckt über einem leicht kochenden Wasserbad oder im Steamer im 70 Grad heissen Dampf je nach gewünschtem Gargrad und Dicke der Fischfilets 6–10 Minuten garen.

Schritt 5

Den Lachs mit den Spargeln und der Marinade auf Tellern anrichten und sofort servieren.