Lachsforelle an Gurkensauce

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Lachsforelle an Gurkensauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Eine Wildreismischung oder Salzkartoffeln.

Nährwert

Pro Portion
  • 318 kKalorien
  • 1330 kJoule
  • 3g Kohlenhydrate
  • 25g Eiweiss
  • 19g Fett
  • 7 ProPoints
Erschienen in
  • 3|2011, S. 69

Zubereitung

Schritt 1

Die Lachsforellenfilets kurz unter kaltem Wasser spülen. Auf Küchenpapier trockentupfen. Dann mit Korianderpulver, Salz und Pfeffer würzen. In eine ausgebutterte Dämpfschale legen.

Schritt 2

Grobe Dillstiele entfernen, dann den Dill fein hacken. Die Hälfte davon über die Lachsforellenfilets streuen und leicht andrücken. Den restlichen Dill für die Sauce beiseitestellen.

Schritt 3

Die Salatgurke schälen, der Länge nach halbieren, entkernen und in kleine Würfelchen schneiden. Die Schalotte schälen und fein hacken.

Schritt 4

In einer kleinen Pfanne die Butter erhitzen. Die Schalotte darin glasig dünsten. Die Gurkenwürfelchen beifügen und kurz mitdünsten. Dann den Noilly Prat oder die Weisswein-Sherry-Mischung dazugiessen und alles auf grossem Feuer gut zur Hälfte einkochen lassen. Den Rahm beifügen und alles noch so lange kochen lassen, bis die Sauce leicht cremig bindet.

Schritt 5

Die Lachsforellenfilets im Dampf 6–8 Minuten garen.

Schritt 6

Inzwischen die Sauce nochmals aufkochen. Den beiseitegestellten Dill beifügen und die Sauce mit Salz und Pfeffer sowie ganz wenig Zitronensaft abschmecken.

Schritt 7

Die Lachsforellenfilets sorgfältig auf vorgewärmte Teller geben, mit etwas Sauce überziehen und sofort servieren.