Lachsforellenragout mit Wirzstreifen

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Lachsforellenragout mit Wirzstreifen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 Stück Wirz mittel, (ca. 400 g)
  • Salz
Fisch:
Sauce:
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Salzkartoffeln oder Wildreis.

Nährwert

Pro Portion
  • 452 kKalorien
  • 1891 kJoule
  • 7g Kohlenhydrate
  • 34g Eiweiss
  • 26g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2008, S. 31

Zubereitung

Schritt 1

Den Wirz vierteln und den Strunkteil herausschneiden. Dann das Gemüse in feine Streifchen schneiden. In einer Pfanne reichlich Salzwasser aufkochen. Den Wirz darin etwa 2–3 Minuten blanchieren.

Schritt 2

Die Lachsforellenfilets unter kaltem Wasser spülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Den Fisch in etwa 3 cm breite Streifen schneiden. Mit Pfeffer würzen.

Schritt 3

Für die Sauce die Schalotten schälen und fein hacken. Thymianblättchen von den Zweigen zupfen. Die Hälfte für die Zubereitung der Sauce beiseitestellen. Estragonblätter ebenfalls abzupfen. Die Pfefferkörner grob zerdrücken. Das Lorbeerblatt dem Rand entlang mit einer Schere mehrmals einschneiden. Alle diese Zutaten auf ein Gazetuch geben und zu einem Säckchen zusammenbinden oder in ein Tee-Ei geben.

Schritt 4

Den Weisswein mit dem Gewürzbeutel und den Schalotten in eine Pfanne geben und zur Hälfte einkochen lassen.

Schritt 5

Die Bouillon sowie die Wirzstreifchen beifügen und alles zugedeckt auf kleinem Feuer etwa 5 Minuten kochen lassen.

Schritt 6

Inzwischen die Safranfäden mit etwas Salz in einem Mörser oder in einer kleinen Tasse mit einem Löffel leicht mahlen.

Schritt 7

Rahm, Safran und beiseitegestellten Thymian zum Wirz geben und alles ungedeckt noch so lange kochen lassen, bis die Sauce leicht bindet. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

Schritt 8

Die Lachsforellenstreifen salzen. Das Gewürzsäckchen aus dem Wirz entfernen. Den Fisch in die Sauce legen und zugedeckt auf kleinem Feuer etwa 5 Minuten gar ziehen lassen. Dann das Gericht in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten.