Lachspastete mit Spinat

Wenn man am Vortag etwas mehr Zeit hat, lässt sich diese Pastete wunderbar vorbereiten und muss dann nur noch gebacken werden.

Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Lachspastete mit Spinat zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 150 g Blattspinat tiefgekühlt, aufgetaut
  • 1 Zwiebel klein
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Butter
  • 1 Esslöffel Crème fraîche gehäuft
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Muskatnuss frisch gerieben
  • 1/2 Rollen Blätterteige rechteckig ausgewallt
  • 300 g Lachsfilets ohne Haut
  • 1 Eigelb
  • 1 Teelöffel Rahm
Sauce:
  • 1 Becher Naturejoghurt griechisch (180 g); ersatzweise nordischer Sauermilch
  • 1 Esslöffel Senf
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund Schnittlauch
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 802 kKalorien
  • 3355 kJoule
  • 28g Kohlenhydrate
  • 44g Eiweiss
  • 55g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2013, S. 70

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 200 Grad Umluft (Unter-/Oberhitze 220 Grad) vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen. Den aufgetauten Spinat gut ausdrücken und in eine Schüssel geben.

Schritt 2

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. In einer kleinen Pfanne in der warmen Butter glasig dünsten. Am Schluss die Crème fraîche untermischen und leicht einkochen lassen. Zum Spinat geben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und alles gut mischen.

Schritt 3

Den Blätterteig noch einmal waagrecht halbieren. Die eine Teighälfte auf das vorbereitete Blech legen und ½ des Spinats in der Grösse des Lachsfilets darauf verteilen. Vom Lachsfilet wenn nötig braungraue Stellen (Fett) wegschneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Lachsfilet auf den Spinat legen und mit dem restlichen Spinat decken. Eigelb und Rahm verrühren. Die Teigränder mit dem Eigelb bestreichen. Die zweite Teighälfte darüberlegen, die Ränder gut andrücken und mit einer Gabel verschliessen. Die Pastete mit dem restlichen Eigelb bestreichen.

Schritt 4

Die Lachspastete im 200 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille mit Umluft 15–18 Minuten goldbraun backen.

Schritt 5

Inzwischen für die Sauce Joghurt oder Sauermilch mit Senf, Salz und Pfeffer verrühren. Den Schnittlauch in Röllchen dazuschneiden. Separat zur Lachspastete servieren.

Dieses festliche Gericht lässt sich gut vorbereiten und muss dann nur noch in den Backofen geschoben werden. Selbstverständlich kann man es in der doppelten Menge auch als grosse Pastete backen. Die Backzeit verlängert sich um etwa 5 Minuten.