Lamm-Burger mit Feta-Pesto

Doppelten Schaf-Genuss kann man bei diesem Gericht erleben, wenn man Schafmilch-Feta wählt. Und es ist ruckzuck zubereitet.

Fertig in 20 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Lamm-Burger mit Feta-Pesto zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Salat und frisches Baguette oder kleine, in der Schale gebratene Kartoffeln.

Nährwert

Pro Portion
  • 699 kKalorien
  • 2924 kJoule
  • 1g Kohlenhydrate
  • 40g Eiweiss
  • 57g Fett
Erschienen in
  • 7-8 | 2014, S. 71

Zubereitung

Schritt 1

Die Petersilie und den Oregano fein hacken. ½ der Kräutermischung für den Pesto beiseitestellen, den Rest in eine Schüssel geben.

Schritt 2

Das Lammfleisch zu den gehackten Kräutern geben und mit Kreuzkümmel, Koriander, Salz und Pfeffer kräftig würzen. Alles gut mischen. Aus der Fleischmasse 4 Hacksteaks formen.

Schritt 3

In einer Bratpfanne die Pinienkerne ohne Fettzugabe rösten. Auf einen Teller geben.

Schritt 4

In der gleichen Pfanne das Olivenöl zum Braten erhitzen. Die Lamm-Burger darin auf jeder Seite etwa 4 Minuten braten.

Schritt 5

Inzwischen den Feta in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerkrümeln. Pinienkerne, die beiseitegestellte Kräutermischung sowie das Olivenöl für den Pesto beifügen, mit einigen Umdrehungen mit Pfeffer aus der Mühle würzen und alles sorgfältig mischen.

Schritt 6

Die Lamm-Burger auf vorgewärmten Tellern anrichten und bergartig mit dem Feta-Pesto belegen. Sofort servieren.

Hackfleisch vom Lamm gibt es nicht fertig abgepackt zu kaufen, sondern muss frisch vom Metzger zubereitet werden. Verlangen Sie eher mageres Lammfleisch, denn es ist das Lammfett mit seinem eher ausgeprägten Geschmack, das manche Leute nicht mögen. Wer keinen Kreuzkümmel und Koriander in seinem Gewürzgestell hat, kann auch Garam Masala oder Currypulver verwenden.