Lammkoteletts an Oliven-Madeira-Sauce

Oliven passen ausgezeichnet zu dem von der portugiesischen Insel stammenden Südwein Madeira. Mit Knoblauch und Oregano verfeinert ist die Sauce der perfekte Begleiter für die Lammkoteletts.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Lammkoteletts an Oliven-Madeira-Sauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Risotto oder ein italienisches Kartoffelpüree.

Nährwert

Pro Portion
  • 512 kKalorien
  • 2142 kJoule
  • 7g Kohlenhydrate
  • 24g Eiweiss
  • 37g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2008, S. 90

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen.

Schritt 2

Schalotte und Knoblauch sehr fein hacken.

Schritt 3

Die Lammkoteletts mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne etwa 3 Esslöffel Olivenöl kräftig erhitzen. Die Koteletts in 2 Portionen insgesamt etwa 3 Minuten braten. Sofort auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen 20 Minuten nachgaren lassen.

Schritt 4

Wenn nötig noch etwas Olivenöl zum Bratensatz geben. Schalotte und Knoblauch darin glasig dünsten. Pelatitomaten und Tomatenpüree beifügen und kurz mitdünsten. Mit dem Madeira und dem Rotwein ablöschen und gut zur Hälfte einkochen lassen.

Schritt 5

Inzwischen die Oliven in Streifchen schneiden. Den Oregano fein hacken. Beides zur eingekochten Sauce geben.

Schritt 6

Unmittelbar vor dem Servieren die Butter flockenweise in die leicht kochende Sauce geben und einziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 7

Die Koteletts auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Sauce umgiessen. Nach Belieben mit Oreganozweigen garnieren.