Lammrolle mit hausgemachtem Tomatenpesto und würzigem Joghurt

Die getrockneten, aber nicht in Öl eingelegten Tomaten verleihen dem Pesto und damit auch dem Fleisch ein viel tomatigeres Aroma.

Lammrolle mit hausgemachtem Tomatenpesto und würzigem Joghurt
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Lammrolle mit hausgemachtem Tomatenpesto und würzigem Joghurt zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Tomatenpesto:
Joghurtsauce:
  • 2 Becher Joghurt griechisch; ersatzweise saurer Halbrahm oder M-Dessert
  • 1 Teelöffel Paprika edelsüss
  • 1 Teelöffel Currypulver mild
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Salz
Fleisch:
  • Küchenschnur
  • Salz
  • 3 Lammrückenfilets
  • 1/2 Bund Basilikum
  • Olivenöl zum Bestreichen
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 413 kKalorien
  • 1727 kJoule
  • 6g Kohlenhydrate
  • 24g Eiweiss
  • 31g Fett
Erschienen in
  • 6 | 2012, S. 28

Zubereitung

Schritt 1

In einer kleinen Pfanne Wasser aufkochen. Die Tomaten darin 45 Sekunden blanchieren. Abschütten, gut abtropfen lassen und auf Küchenpapier trockentupfen. In feine Streifen schneiden und in einen hohen Becher geben.

Schritt 2

In einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe die Pinienkerne rösten. Zu den Tomaten geben und abkühlen lassen.

Schritt 3

Die Knoblauchzehe schälen und dazupressen. Parmesan, Olivenöl sowie Pfeffer beifügen und alles zu einer cremigen Paste verarbeiten.

Schritt 4

Für die Sauce in einer kleinen Schüssel Joghurt, sauren Halbrahm oder M-Dessert mit Paprika, Curry, Olivenöl und Salz verrühren. Bis zum Servieren kühl stellen.

Schritt 5

3 genügend lange Stück Küchenschnur etwa 1 Stunde in Salzwasser einlegen.

Schritt 6

Die Lammrückenfilets der Länge nach tief ein-, aber nicht durchschneiden. Auseinanderklappen und zwischen Klarsichtfolie mit einem Wallholz oder mit einem Fleischklopfer noch etwas dünner klopfen. Die Fleischrechtecke mit Basilikumblättern belegen und mit Tomatenpesto bestreichen, dabei auf der oberen Längsseite jeweils einen Rand von etwa 3 cm frei lassen. Die Lammrückenfilets aufrollen. Mit der gewässerten Küchenschnur binden. Die Lammrollen rundum mit Olivenöl bestreichen.

Schritt 7

Vor dem Grillieren die Lammrollen mit Salz und Pfeffer würzen. Über der mittelheissen Glut rundum je nach Dicke und gewünschter Garstufe 10–12 Minuten grillieren. In Alufolie wickeln und vor dem Tranchieren 10 Minuten ruhen lassen. Dann in Scheiben aufschneiden und mit der Joghurtsauce anrichten.

Für diesen würzigen Pesto werden nicht in Öl eingelegte Tomaten verwendet, sondern ganz einfach getrocknete. Dies verleiht dem Pesto ein völlig anderes, viel tomatigeres Aroma. Der Tomatenpesto kann natürlich auch in grösserer Portion auf Vorrat zubereitet werden, denn in einem gut verschlossenen Glas mit Olivenöl bedeckt hält er sich im Kühlschrank mehrere Wochen. Nach jeder Entnahme den Rand des Glases sorgfältig säubern und den Pesto wieder gut mit Olivenöl bedecken. Der Tomatenpesto schmeckt auch gut als Belag von Crostini sowie als Beilage zu grilliertem Fleisch.