Lammrückenfilet mit schnellem Bohnenpüree

Auch in kurzer Zeit schafft es ein gutes Stück Fleisch mit einer passenden Beilage auf den Tisch – für eilige Geniesser.

Lammrückenfilet mit schnellem Bohnenpüree
Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Lammrückenfilet mit schnellem Bohnenpüree zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Fleisch:
  • 1/2 Bund Thymian
  • 2 Lammrückenfilets klein
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 dl Portwein rot, ersatzweise Madeira
  • 1 Teelöffel Butter
Bohnenpüree:
  • 1 Dose Bohne nature, weiss, gross
  • 1 Zwiebel klein
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1/4 Zitronen abgeriebene Schale
  • 1 dl Gemüsebouillon
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 634 kKalorien
  • 2652 kJoule
  • 41g Kohlenhydrate
  • 45g Eiweiss
  • 28g Fett
Erschienen in
  • 04 | 2014, S. 71

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte sowie 2 Teller mitwärmen.

Schritt 2

Einige Thymianzweiglein beiseitestellen. Restliche Thymianblättchen abzupfen und wenn nötig hacken.

Schritt 3

Die Lammrückenfilets mit Salz, Pfeffer und ½ der Thymianblättchen würzen. In einer Bratpfanne das Olivenöl kräftig erhitzen und die Lammrückenfi lets darin auf jeder Seite je nach Dicke 2–2½ Minuten braten. Gegen Schluss den restlichen Thymian darüberstreuen. Das Fleisch sofort auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen 15 Minuten nachgaren lassen.

Schritt 4

4 Den Bratensatz mit dem Portwein oder Madeira auflösen und gut zur Hälfte einkochen lassen. Am Schluss die Butter beifügen und in die Sauce einziehen lassen. Über die Lammrückenfilets im Ofen träufeln.

Schritt 5

Für das Bohnenpüree die Bohnen in ein Sieb abschütten und unter warmem Wasser gründlich spülen. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein hacken.

Schritt 6

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und abgeriebene Zitronenschale darin 2–3 Minuten andünsten. Dann die Bohnen, die Bouillon und den Zitronensaft beifügen und alles zugedeckt 5 Minuten kochen lassen. Am Schluss der Garzeit die Bohnen mitsamt Flüssigkeit fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 7

Jeweils ½ des Bohnenpürees auf den vorgewärmten Tellern anrichten. Die Lammrückenfilets in Scheiben aufschneiden, auf dem Bohnenpüree anrichten und mit dem Jus aus der Platte beträufeln. Mit Thymianzweiglein garnieren und sofort servieren.

Anstelle von Lammrückenfilets kann man für dieses Gericht auch Lammkoteletts oder sogenannte Lamm-Minifilets verwenden, die kleinen, zarten, gut fingerlangen Stücke, die auf der Unterseite des Lammcarrés liegen. Sowohl Koteletts wie Lammfilets werden je nach Grösse und gewünschter Garstufe insgesamt  2–3 Minuten angebraten; die Nachgarzeit bleibt gleich.