Lammschnitzelchen an Marsala-Balsamico-Jus

Die Lammschnitzelchen werden durch den Jus gleich doppelt italienisch – einmal leicht süsslich, einmal leicht säuerlich.

Lammschnitzelchen an Marsala-Balsamico-Jus
Fertig in 20 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Lammschnitzelchen an Marsala-Balsamico-Jus zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Gedünsteter Spinat, glasierte Rüebli oder mitsamt der Schale halbierte kleine Kartoffeln, die man in Olivenöl brät.

Nährwert

Pro Portion
  • 412 kKalorien
  • 1723 kJoule
  • 7g Kohlenhydrate
  • 26g Eiweiss
  • 24g Fett
Erschienen in
  • 06 | 2014, S. 71

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen.

Schritt 2

Die Schalotte schälen und sehr fein hacken. Thymianblättchen von den Zweigen zupfen und wenn nötig feiner hacken. Die Petersilie fein hacken.

Schritt 3

Das Lammrückenfilet in Scheiben schneiden und mit der Hand flach drücken. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 4

In einer Bratpfanne das Olivenöl kräftig erhitzen. Die Lammscheiben darin auf der ersten Seite 1 Minute sehr heiss anbraten. Erst dann wenden und auf der zweiten Seite noch etwa 15 Sekunden weiterbraten. Sofort auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen etwa 10 Minuten nachziehen lassen.

Schritt 5

Im Bratensatz die Schalotte sowie ½ des Thymians andünsten. Marsala und Weisswein dazugiessen und auf grossem Feuer gut zur Hälfte einkochen lassen. Dann den Balsamico und den Senf dazurühren und nochmals ½ Minute kochen lassen. Am Schluss den restlichen Thymian, die Petersilie sowie die Butter in Stücken beifügen und in die Sauce einziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über die Lammschnitzelchen geben und diese sofort servieren.

Marsala, der italienische Likörwein, hat seinen Namen von der gleichnamigen sizilianischen Hafenstadt und ist in unterschiedlichen Qualitäten erhältlich: «Secco», manchmal auch Marsala Vergine genannt, ist ein trockener Wein, der sichgutzum Kochen oder zum Aperitif eignet. «Semisecco» oder «abbocato» bezeichnet eine halbtrockene Sorte und «dolce» schliesslich ist ein ausgesprochener Dessertwein.

Artikel zum Rezept