Lauch-Erbsen-Suppe mit Raclette-Crostini

Das perfekte Rezept bei Raclettekäse-Resten: Den Käse an der Röstiraffel reiben oder sehr klein würfeln, anschliessend mit Lauch, Zwiebeln, Knoblauch und Weisswein auf Brotscheiben geben und schön überbacken.

Lauch-Erbsen-Suppe mit Raclette-Crostini
Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2-3 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Lauch-Erbsen-Suppe mit Raclette-Crostini zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 300 g Lauch
  • 1 Zwiebel klein
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 dl Weisswein
  • 6 dl Gemüsebouillon
  • 150 g Erbsen tiefgekühlt
  • 50 g Raclettekäse oder ein anderer gut schmelzender Käse
  • 1 Bund Schnittlauch
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Scheiben Weissbrot oder 6 Scheiben Baguette oder ähnliches Stangenbrot
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 3/4 dl Rahm
  • Salz
  • 1 Teelöffel Zitronensaft frisch gepresst
Einkaufsliste senden
TIPP

Suppenreste halten sich im Kühlschrank 3–4 Tage frisch.

Nährwert

Pro Portion
  • 561 kKalorien
  • 2347 kJoule
  • 18g Eiweiss
  • 38g Fett
  • 28g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 03 | 2021, S. 62

Zubereitung

Schritt 1

Den Lauch rüsten, waschen und in Ringe schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und hacken.

Schritt 2

In einer Pfanne die Butter erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig dünsten. Dann den Lauch beifügen und kurz mitdünsten. Den Weisswein und die Bouillon dazugiessen, alles aufkochen und zugedeckt 5 Minuten kochen lassen. Dann die Erbsen – sie können noch gefroren sein – beifügen und alles weitere 8−10 Minuten kochen lassen.

Schritt 3

Inzwischen den Backofengrill auf 230 Grad vorheizen.

Schritt 4

Den Käse an der Röstiraffel reiben. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden, ½ für die Garnitur beiseitelegen, den Rest zusammen mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer unter den Käse mischen.

Schritt 5

Weissbrotscheiben zuerst halbieren. Die Brot- oder Baguettescheiben auf einem mit Backpapier belegten Blech aus legen und die Oberseite mit Olivenöl bepinseln. Dann den Käse darauf verteilen.

Schritt 6

Den Rahm zur Suppe geben. Alles mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Suppe nochmals aufkochen und mit Salz, Pfeffer sowie Zitronensaft abschmecken. 7 Die Käse-Crostini unter dem heissen Ofen-Grill auf der zweitobersten Rille 3−4 Minuten golden rösten. Zur Suppe servieren.