Lauchcremesuppe mit Klösschen von geräucherter Forelle

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Lauchcremesuppe mit Klösschen von geräucherter Forelle zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Forellenklösschen:
  • 1 Scheibe Toastbrot
  • 2 Esslöffel Doppelrahm
  • 200 g Forellenfilets geräuchert
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Lauchsuppe:
Zum Fertigstellen:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 624 kKalorien
  • 2610 kJoule
  • 25g Kohlenhydrate
  • 19g Eiweiss
  • 45g Fett
Erschienen in
  • 10 | 2007, S. 48

Zubereitung

Schritt 1

Das Toastbrot entrinden und in kleine Würfelchen schneiden. Mit dem Doppelrahm mischen.

Schritt 2

Die Forellenfilets klein schneiden. Mit dem Brot in den Cutter oder in einen hohen Becher geben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und zu einer feinen Masse pürieren. Zugedeckt kühl stellen.

Schritt 3

Die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Lauch rüsten und in feine Ringe schneiden. Die Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Schale der Zitrone sehr fein abreiben und den Saft auspressen.

Schritt 4

In einer mittleren Pfanne die Butter erhitzen. Schalotte und Knoblauch darin glasig dünsten. Lauch, Kartoffeln und Zitronenschale beifügen und mitdünsten. Dann Sherry, Weisswein und 2 Esslöffel Zitronensaft dazugiessen. Die Flüssigkeit ungedeckt zur Hälfte einkochen lassen.

Schritt 5

Für die Klösschen in einer zweiten Pfanne Fischfond und Gemüsebouillon aufkochen. Mit Hilfe von 2 Teelöffeln, die man immer wieder in die heisse Bouillon taucht, aus der Fischmasse kleine Klösschen formen und in die Bouillon gleiten lassen. Vor dem Siedepunkt ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Herausnehmen und zugedeckt beiseite stellen.

Schritt 6

Die Bouillon durch ein Sieb zur Suppe giessen. Diese zugedeckt bei mittlerer Hitze nochmals 15 Minuten kochen lassen.

Schritt 7

Inzwischen das Toastbrot entrinden und in kleine Würfel schneiden. In einer beschichteten Bratpfanne die Bratbutter erhitzen und die Brotwürfelchen darin knusprig braten.

Schritt 8

Mit einer Schaumkelle einen Teil des Gemüses aus der Suppe heben. Den Doppelrahm zur Suppe geben und diese fein pürieren. Das Gemüse wieder hineingeben. Die Suppe nochmals aufkochen und mit Salz, Pfeffer sowie wenn nötig wenig Zitronensaft abschmecken.

Schritt 9

Die Forellenklösschen in tiefe Teller oder Tassen verteilen, die heisse Suppe darüber geben, mit den Croûtons bestreuen und sofort servieren.