Lauwarmer Chinakohlsalat mit knusprig gebratenem Zander

Chinakohl ist ein richtig knackiges Allroundtalent. Er schmeckt geschmort, gratiniert, gebraten oder wie hier als Salat lecker.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Mahlzeit

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Lauwarmer Chinakohlsalat mit knusprig gebratenem Zander zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Gemüse:
Sauce:
  • 3 Esslöffel Weissweinessig
  • 1 Esslöffel Senf
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 3 Esslöffel Öl
  • 1 Bund Petersilie glattblättrig
Zander:
  • 500 g Zanderfilets mit Haut; siehe Einleitungstext
  • 50 g Polentagriess
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Esslöffel Bratbutter
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 578 kKalorien
  • 2418 kJoule
  • 13g Kohlenhydrate
  • 36g Eiweiss
  • 41g Fett
Erschienen in
  • 02 | 2014, S. 37

Zubereitung

Schritt 1

Den Chinakohl rüsten, halbieren und den dicken, harten Stielansatz keilförmig herausschneiden. Dann die Chinakohlhälften mit der Schnittfläche nach unten quer zu den Adern in schmale Streifen schneiden.

Schritt 2

Die Bratspeckscheiben ebenfalls in Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein hacken.

Schritt 3

In einer beschichteten Bratpfanne mit hohem Rand oder in einer grossen normalen Pfanne das Öl erhitzen. Die Speckstreifen darin langsam knusprig braten. Dann die Zwiebeln und die Chinakohlstreifen beifügen und unter gelegentlichem Wenden 2–3 Minuten mitbraten. Die Bouillon dazugiessen und alles weitere 3–4 Minuten garen, bis der Chinakohl gerade bissfest ist.

Schritt 4

Inzwischen für die Sauce Essig, Senf, Salz, Pfeffer und Öl verrühren. Die Petersilie fein hacken. Beides mit dem heissen Chinakohl in der Pfanne mischen und wenn nötig nachwürzen.

Schritt 5

Die Zanderfilets auf der Hautseite vorsichtig mit einem Abstand von etwa 1 cm mit einem scharfen Messer einschneiden, dabei den Fisch seitlich etwas zusammendrücken, damit es sich besser schneiden lässt. Anschliessend die Filets in 5 cm breite Stücke schneiden.

Schritt 6

Den Polentagriess auf einen Teller geben und die Zanderstücke nur mit der Hautseite hineindrücken, dann den Griess leicht abschütteln. Die Filets auf der Fleischseite mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 7

In einer Bratpfanne die Bratbutter erhitzen. Die Fischstücke darin auf der Hautseite bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten braten. Gleichzeitig neben dem Zander die Salbeiblätter braten. Die Zanderstücke wenden und auf der zweiten Seite nur noch 1 Minute fertig braten. Mit den Salbeiblättchen auf dem Chinakohlsalat anrichten.

Für dieses Rezept benötigt man Zanderfilets mit Haut. Denn das Knuspergeheimnis dieser Fischfilets liegt im Panieren der Fischhaut mit Polentagriess. Anstelle von Zander kann man andere Süsswasserfische wie Saibling, Felchen oder Egli verwenden.