Lauwarmer Himbeer-Zitronen-Kuchen

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Lauwarmer Himbeer-Zitronen-Kuchen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Zitronencreme
Zuckerteig
Belag
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

Der Kuchen kann nicht in kleinerer Menge zubereitet werden.

Nährwert

Pro Portion
  • 324 kKalorien
  • 1355 kJoule
  • 40g Kohlenhydrate
  • 9g Eiweiss
  • 14g Fett
Erschienen in
  • 7-8 | 2003, S. 62

Zubereitung

Schritt 1

Crème fraîche und Eier in eine Schüssel geben und gut verrühren, aber nicht schaumig aufschlagen. Den Zucker, die abgeriebene Schale von 1 Zitrone sowie den Saft beider Zitronen unterrühren. Die Creme mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Schritt 2

Für den Zuckerteig Puderzucker, Butter und Eigelb in eine Schüssel geben und gut durchrühren. Mehl und Weizen- oder Maisstärke dazusieben und alles rasch zu einem glatten Teig zusammenfügen. Kurz kühl stellen.

Schritt 3

Den Teig zwischen Klarsichtfolie auswallen. Eine gut ausgebutterte und leicht mit Mehl bestäubte Pieform von 27-28 cm Durchmesser damit auslegen. Den Boden mit einer Gabel regelmässig einstechen. Ein Backpapier über den Teigboden legen und getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken darauf geben.

Schritt 4

Den Boden im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille etwa 20 Minuten blind backen. Herausnehmen. Die Ofentemperatur auf 125 Grad reduzieren.

Schritt 5

Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen. Die Zitronencreme einfüllen. Im 125 Grad heissen Ofen etwa 70 Minuten eher stocken als backen lassen; der Kuchen soll keine Farbe annehmen.

Schritt 6

Den heissen Zitronenkuchen im ausgeschalteten und geöffneten Ofen etwa 30 Minuten ruhen lassen.

Schritt 7

Die Himbeeren auf der Oberfläche des Kuchens anordnen und mit Puderzucker bestäuben.