Lebkuchen-Rotwein-Cake

Der typische Lebkuchengeschmack und Rotwein passen hervorragend zusammen, denn so wird das ganze fruchtig, aber nicht zu süss – und ausserdem wunderbar saftig.

Lebkuchen-Rotwein-Cake
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT etwa 20 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Lebkuchen-Rotwein-Cake zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 100 g Haselnusskerne
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 225 g Butter (weich)
  • 180 g brauner Zucker
  • 4 Eigelbe
  • 250 g Mehl
  • 2 gehäufte Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel Lebkuchengewürz
  • je 1 kräftige Prise frisch geriebene Muskatnuss und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 1/2 dl Rotwein
  • 4 Eiweisse
  • 1 Prise Salz
  • 1 Beutel Schokoladenglasur (dunkel)
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 269 kKalorien
  • 1125 kJoule
  • 4g Eiweiss
  • 17g Fett
  • 23g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 12 | 2020, S. 72

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Haselnusskerne darauf verteilen. Die Kerne im Ofen auf der mittleren Rille etwa 15 Minuten rösten, bis die Haut dunkel wird. Herausnehmen. Die Ofentemperatur auf 180 Grad erhöhen.

Schritt 2

Die Haselnusskerne noch warm im Backpapier gegeneinander reiben, sodass sich die braunen Häutchen so gut wie möglich lösen und abfallen. Die Haselnüsse abkühlen lassen.

Schritt 3

Eine Cakeform von etwa 23 cm Länge ausbuttern und mit Mehl ausstäuben.

Schritt 4

Die Schokolade in Stücke brechen. Zusammen mit den Haselnüssen fein hacken.

Schritt 5

Die weiche Butter mit dem Zucker so lange kräftig aufschlagen, bis sich der Zucker fast vollständig aufgelöst hat. Dann ein Eigelb nach dem anderen unterschlagen und so lange weiterschlagen, bis die Masse sehr hell geworden ist.

Schritt 6

Das Mehl mit dem Backpulver, dem Lebkuchengewürz, dem Muskat und dem Pfeffer mischen. Das Mehl abwechselnd mit dem Rotwein unter die Buttercreme mischen.

Schritt 7

Die Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Auf den Teig häufen. Die Haselnuss-Schokoladen-Mischung ebenfalls beifügen. Alles locker und rasch vermengen. Den Teig in die vorbereitete Cakeform füllen.

Schritt 8

Den Lebkuchen-Rotwein-Cake im 180 Grad heissen Backofen auf der zweituntersten Rille etwa 1 Stunde backen. Herausnehmen und 10 Minuten in der Form stehen lassen. Dann den Cake dem Rand entlang mit einem spitzen Messer sorgfältig lösen und auf ein Kuchengitter stürzen. Vollständig auskühlen lassen.

Schritt 9

Die Schokoladenglasur nach Anleitung auf dem Beutel schmelzen lassen. Den Cake damit rasch überziehen und die Glasur trocknen lassen.