Ligurisches Pouletragout mit Oliven und Nüssen

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Ligurisches Pouletragout mit Oliven und Nüssen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren, jedoch zum Schmoren 2 dl Weisswein verwenden. 1 Person: Das Gericht mit Pouletteilen (z.B. Oberschenkeln) zubereiten. Zum Schmoren 1 mittleres Rüebli, 1 kleinen Zweig Stangensellerie, 1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 kleinen Rosmarinzweig, 6-8 Thymianzweige sowie etwa 1 1/2 dl Weisswein verwenden; restliche Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 635 kKalorien
  • 2656 kJoule
  • 6g Kohlenhydrate
  • 39g Eiweiss
  • 44g Fett
Erschienen in
  • 09 | 2004, S. 27

Zubereitung

Schritt 1

Die Poulets in je 6-8 Stücke zerlegen (auf Vorbestellung macht das auch der Metzger).

Schritt 2

Rüebli und Stangensellerie rüsten und klein würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Rosmarinnadeln ebenfalls hacken. Thymianblättchen von den Zweigen zupfen.

Schritt 3

Die Pouletteile mit Salz und Pfeffer würzen. In einem Bräter im heissen Olivenöl in 2 Portionen rundum kräftig anbraten. Aus der Pfanne nehmen.

Schritt 4

Im Bratensatz Rüebli, Stangensellerie, Zwiebel und Knoblauch andünsten. Dann den Weisswein dazugiessen und Rosmarin sowie Thymian beifügen. Die Pouletteile wieder in die Pfanne geben und gut untermischen. Zugedeckt auf kleinem Feuer etwa 45 Minuten schmoren.

Schritt 5

Inzwischen in einer trockenen Pfanne die Baumnusskerne ohne Fettzugabe leicht rösten. Dann grob hacken. Die Petersilie ebenfalls hacken.

Schritt 6

Nach 40 Minuten Garzeit Baumnusskerne, Petersilie und Oliven unter das Ragout mischen und noch 5 Minuten mitschmoren.