Limetten-Himbeer-Schichtcreme

Keine Geduld, die Creme Schicht für Schicht im Glas anzurichten? Man kann auch zuerst die Limettencreme einfüllen, dann das Himbeerpüree darüber verteilen und alles mit einer Gabel so durchmischen, dass ein Marmoreffekt entsteht.

Limetten-Himbeer-Schichtcreme
Fertig in 20 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT 4−6 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Limetten-Himbeer-Schichtcreme zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 500 g tiefgekühlte Himbeeren
  • 2−3 Limetten
  • 60 g Zucker
  • 1 dl Rahm
  • 300 g griechischer oder türkischer Joghurt (10% Fettgehalt)
Einkaufsliste senden

Wer nicht die Geduld hat, die Creme Schicht für Schicht im Glas anzurichten, kann zuerst die Limettencreme einfüllen, dann das Himbeerpüree darüber verteilen und alles mit einer Gabel so durchmischen, dass ein Marmoreffekt entsteht.

Nährwert

Pro Portion
  • 304 kKalorien
  • 1271 kJoule
  • 28g Kohlenhydrate
  • 17g Fett
  • 4g Eiweiss
Erschienen in
  • 01/02 | 2020, S. 80

Zubereitung

Schritt 1

12−18 gefrorene Himbeeren für die Garnitur auf eine doppelte Lage Küchenpapier setzen und auftauen lassen.

Schritt 2

Die restlichen Himbeeren antauen lassen. Dann mit dem Stabmixer fein pürieren und durch ein feines Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen.

Schritt 3

Die grüne Schale von 1 Limette fein abreiben. Den Saft aller Limetten auspressen; man soll etwa 6 Esslöffel Saft haben. Mit dem Zucker in eine sehr kleine Pfanne geben und einmal kräftig auf- kochen. In eine Schüssel geben und die abgeriebene Schale unterrühren.

Schritt 4

Den Rahm steif schlagen.

Schritt 5

Zuerst den Joghurt unter den Limettensaft rühren, dann den Rahm unterziehen. Nach Belieben die Creme in einen Spritzsack füllen; man kann sie jedoch auch mit einem Löffel einfüllen.

Schritt 6

In 4−6 Dessertgläser abwechselnd Limettencreme und etwas Himbeerpüree schichten, mit Limettencreme abschliessen. Vor dem Servieren das Dessert mit den beiseitegelegten Himbeeren garnieren.