Limettencreme mit Erdbeeren

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 8–10 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Limettencreme mit Erdbeeren zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Creme
  • 6 Blätter Gelatine
  • 8 Eigelb
  • 75 g Zucker
  • 2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 4 Esslöffel Wasser warm
  • 8 Esslöffel Limettensaft
  • 1 dl Noilly Prat
  • 4 dl Rahm
Erdbeeren
  • 750 g Erdbeeren
  • 1 Esslöffel Limettensaft
  • 50 g Zucker
  • Basilikumblätter ersatzweise Minzeblätter; und/oder Limonenscheiben; nach Belieben
Einkaufsliste senden
Vorbereiten

Creme und Erdbeeren können am Vorabend zubereitet werden. Gut verpackt im Kühlschrank aufbewahren, damit das Dessert seinen frischen Geschmack nicht verliert!

Nährwert

Pro Portion
  • 276 kKalorien
  • 1154 kJoule
  • 19g Kohlenhydrate
  • 4g Eiweiss
  • 19g Fett
  • 7 ProPoints
Erschienen in
  • 6 | 2011, S. 36

Zubereitung

Schritt 1

Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen.

Schritt 2

Die Eigelb mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem warmen Wasser 8 Minuten zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen. Erst dann den Limettensaft unterrühren.

Schritt 3

In einem kleinen Pfännchen den Noilly Prat erwärmen und die leicht ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Sofort vom Herd nehmen. Einige Löffel der Ei-Limetten-Creme unterrühren, dann diese Mischung unter die restliche Creme schlagen. Die Creme kühl stellen, bis sie dem Rand entlang zu gelieren beginnt.

Schritt 4

Den Rahm steif schlagen.

Schritt 5

Die Limettencreme nochmals gut rühren und den Rahm unterheben. Die Creme mindestens 1 Stunde kühl stellen.

Schritt 6

Die Erdbeeren rüsten. 250 g Beeren mit dem Limettensaft und dem Zucker in einen hohen Becher geben und pürieren. Die restlichen Erdbeeren würfeln. Mit dem Erdbeerpüree mischen und ebenfalls kühl stellen.

Schritt 7

Die Limettencreme in Dessertgläsern oder Glasschalen anrichten. Die Erdbeeren darüber verteilen. Nach Belieben mit 1 hauchdünn aufgeschnittenen Limettenscheibe und/ oder 1 Minze- oder Basilikumblättchen garnieren. Sofort servieren.

Das raffinierte Aroma verdankt diese Creme einer der Lieblingszutaten der KOCHEN-Redaktion, dem französischen Wermut Noilly Prat. Sein einzigartiges Aroma ist so feinwürzig wie bei keinem anderen Wermut. Ersetzen kann man den Noilly Prat am ehesten durch eine Mischung von halb trockenem Sherry und halb Weisswein. Sind Kinder am Tisch, verwendet man Apfelsaft.