Linsen-Curry mit mariniertem Lachs

Für dieses würzige Curry können anstelle von Lachs auch andere dickere Fischfilets verwendet werden.

Linsen-Curry mit mariniertem Lachs
Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Linsen-Curry mit mariniertem Lachs zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 150 g tiefgekühlte Bohnen oder Kefen
  • 20 g Ingwer frisch
  • 1 Schalotte
  • 200 g Rüebli
  • 300 g Lachsfilets enthäutet und entgrätet
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 1 1/2 Esslöffel Butter
  • 1 Esslöffel frisch gepresster Limettensaft
  • 1.5−2 Esslöffel Curry, mild oder scharf nach persönlicher Vorliebe
  • 100 g Linsen rot
  • Salz
  • 2 1/2 dl Kokosmilch
  • 2 1/2 dl Gemüsebouillon
  • einige Tropfen frisch gepresster Limettensaft
  • 2 Esslöffel neutrales Öl
  • 1/2 Bund Thai- oder normales Basilikum
Einkaufsliste senden

Für dieses würzige Curry können anstelle von Lachs auch andere dickere Fischfilets verwendet werden. Und sitzen Vegetarier am Tisch, ist das auch kein Problem, wird der Fisch doch separat zubereitet. Unbedingt daran denken, dass man in diesem Fall die Menge des Linsen-Currys etwas grösser berechnet.

Nährwert

Pro Portion
  • 927 kKalorien
  • 3878 kJoule
  • 48g Eiweiss
  • 41g Kohlenhydrate
  • 61g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2021, S. 65

Zubereitung

Schritt 1

Die Rüebli schälen und in Scheiben schneiden. Die Bohnen je nach Länge einmal durchschneiden. Den Ingwer schälen und fein reiben. Die Schalotte schälen und fein hacken.

Schritt 2

Den Lachs in 3 cm grosse Stücke schneiden. Den Limettensaft und die Sojasauce in einer Schüssel verrühren, den Lachs beifügen und alles sorgfältig mischen. Etwa 10 Minuten ziehen lassen.

Schritt 3

Inzwischen in einer mittleren Pfanne die Butter erhitzen. Ingwer und Schalotte darin andünsten. Das Currypulver beifügen und kurz mitdünsten. Die Linsen, das vorbereitete Gemüse, die Bouillon und die Kokosmilch beifügen und alles aufkochen. Zugedeckt etwa 10−12 Minuten kochen lassen, bis die Linsen und das Gemüse knapp gar sind. Mit Salz, Limettensaft sowie wenn nötig Curry abschmecken.

Schritt 4

Gegen Ende der Garzeit die Lachswürfel auf Küchenpapier abtropfen lassen. In einer beschichteten Bratpfanne im heissen Öl bei Mittelhitze rundum insgesamt etwa 2 Minuten braten. Auf dem Curry anrichten, alles mit Basilikumblättern – eventuell in Streifen geschnitten – garnieren und das Gericht sofort servieren.