Linsen-Lauch-Couscous mit Joghurtsauce

Ein einfaches, gesundes und schnelles Gericht für Mittags oder Abends.

Fertig in 20 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Linsen-Lauch-Couscous mit Joghurtsauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 561 kKalorien
  • 2347 kJoule
  • 26g Eiweiss
  • 16g Fett
  • 73g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 11 | 2016, S. 68

Zubereitung

Schritt 1

Den Lauch rüsten, der Länge nach tief einschneiden und gründlich kalt spülen. Dann den Lauch in dünne Ringe schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.

Schritt 2

In einer mittleren Pfanne die erste Portion Butter (1) erhitzen. Lauch, Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Die Linsen und die Bouillon beifügen und alles 5 Minuten lebhaft kochen lassen.

Schritt 3

Inzwischen den Joghurt mit dem Kreuzkümmel verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 4

Nach 5 Minuten Garzeit den Couscous unter die Linsen mischen und zugedeckt 5–8 Minuten ausquellen lassen. Am Schluss die zweite Portion Butter (2) beifügen und den Linsen-Lauch-Couscous mit Hilfe von 2 Gabeln lockern. Wenn nötig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rote Linsen sind genauso schnell zubereitet wie Lauch und Couscous, und zusammen ergeben sie ein einfaches Essen, sei es für den Mittag oder Abend. Es lässt sich übrigens auch gut aufwärmen und eignet sich deshalb auch zum Mitnehmen als Mittagslunch. Anstelle von Couscous kann man auch Bulgur verwenden; diesen gibt man am besten gleich mit den Linsen in die Pfanne, da er etwas länger garen muss.