Linsen-Lauch-Salat mit Feta

Ein winterlicher Salat der gut schmeckt und auch als kleine Mahlzeit ausreichend sättigt.

Linsen-Lauch-Salat mit Feta
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Linsen-Lauch-Salat mit Feta zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 578 kKalorien
  • 2418 kJoule
  • 37g Kohlenhydrate
  • 29g Eiweiss
  • 33g Fett
Erschienen in
  • 2|2011, S. 68

Zubereitung

Schritt 1

In einer kleinen Pfanne die erste Portion Bouillon (1) aufkochen. Die Linsen beifügen und während 8 Minuten nicht zu weich kochen.

Schritt 2

Inzwischen dunkelgrüne Teile des Lauchs entfernen und die Stange in dünne Ringe schneiden.

Schritt 3

In einer beschichteten Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Den Lauch darin andünsten. Die zweite Portion Bouillon (2), Essig und Thymian beifügen und alles noch 2-3 Minuten kochen lassen.

Schritt 4

Die Linsen abschütten, gut abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Den Lauch mitsamt Garflüssigkeit beifügen. Alles sorgfältig mischen und kurz ziehen lassen.

Schritt 5

Inzwischen den Bratspeck in 3 cm breite Streifen schneiden. In der beschichteten Bratpfanne im eigenen Fett langsam beidseitig knusprig braten.

Schritt 6

Gleichzeitig den Feta in kleine Würfelchen schneiden. Unter den Linsen-Lauch-Salat mischen und diesen mit Salz sowie Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Noch warm in tiefen Tellern anrichten und mit dem gebratenen Speck garnieren.

Dieser lauwarm servierte, gehaltvolle Salat kann natürlich eine Vorspeise sein, eignet sich aber ebenso gut als eine unkomplizierte Blitzmahlzeit. In diesem Fall serviert man geröstetes Kräuterbutter-, Olivenoder Knoblauchbrot dazu. Anstelle von Lauch kann man auch ganz fein geschnittenen Wirz mit den Linsen kombinieren; dieser muss 3-4 Minuten länger gedünstet werden als der Lauch.