Lyoner Sülzchen

Von wegen altbacken: Das klassische Sülzchen ist vom Brunchbuffet kaum wegzudenken.

Lyoner Sülzchen
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT 8 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Lyoner Sülzchen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 400 g Kalbslyoner
  • 1 grosser Bund Radieschen
  • 1 Bund Kerbel oder Dill
  • Grün von 2 Frühlingszwiebeln
  • 6 Blätter Gelatine
  • 5 dl Kalbsfond
  • 4 Esslöffel Apfelessig
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Frühlingskräuter zum Garnieren
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 137 kKalorien
  • 573 kJoule
  • 11g Fett
  • 2g Kohlenhydrate
  • 7g Eiweiss
Erschienen in
  • 04 | 2019, S. 54

Zubereitung

Schritt 1

Die Kalbslyoner in feine Streifen oder kleine Würfel schneiden. Die Radieschen rüsten, dabei schöne Blätter für die Garnitur beiseitelegen. Die Radieschen klein würfeln. Den Kerbel fein hacken. Das Zwiebelgrün in feine Ringe schneiden. Alle diese Zutaten in eine Schüssel geben.

Schritt 2

Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen.

Schritt 3

Den Kalbsfond erhitzen und mit dem Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pfanne vom Herd ziehen. Die Gelatineblätter ausdrücken und unter Rühren im Fond auflösen. Leicht abkühlen lassen.

Schritt 4

Die Lyonermischung in der Schüssel mit 1 Schöpfkelle Fond mischen, alles wenn nötig nachwürzen, dann in 8 Förmchen von je etwa 1½ dl Inhalt verteilen. Den restlichen Fond vorsichtig über die Zutaten in den Förmchen füllen. Die Förmchen in den Kühlschrank stellen und die Sülzchen mindestens 4 Stunden oder über Nacht fest werden lassen.

Schritt 5

Zum Servieren die Sülzchen mit einem Messer vom Rand der Förmchen lösen und auf eine Platte stürzen. Die Sülzchen mit beiseitegelegten Radieschenblättern und Kräutern garnieren.

Artikel zum Rezept