Mais-Lauch-Chowder mit Ei

In Amerika heissen eintopfähnliche Suppen Chowder. Kartoffeln sorgen für die Bindung , dazu kommen Maiskörner und Lauch, und das Ganze wird von wachsweich gekochten Eihälften gekrönt.

Mais-Lauch-Chowder mit Ei
Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2−3 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Mais-Lauch-Chowder mit Ei zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

Einkaufsliste senden

Bei den Italienern heissen eintopfähnliche Suppen Minestrone, die Amerikaner nennen sie Chowder. Besonders berühmt ist die Clam Chowder aus Neuengland, eine gehaltvolle Muschelsuppe. Aber auch in der vegetarischen Variante schmeckt der Suppentopf fein und herzhaft: Wie in jeder Chowder sind es die Kartoffeln, die ihr Bindung verleihen, dazu kommen Maiskörner und Lauch, und das Ganze wird von wachsweich gekochten Eihälften gekrönt.

Nährwert

Pro Portion
  • 569 kKalorien
  • 2380 kJoule
  • 16g Eiweiss
  • 34g Fett
  • 45g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 11 | 2020, S. 62

Zubereitung

Schritt 1

Den Lauch rüsten und in feine Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden.

Schritt 2

In einer Pfanne die Butter erhitzen. Den Lauch und den Knoblauch darin unter gelegentlichem Wenden im eigenen Saft 8−10 Minuten weich dünsten.

Schritt 3

Inzwischen die Kartoffeln schälen und klein würfeln. Die Maiskörner in ein Sieb abschütten und kalt abspülen.

Schritt 4

Wenn der Lauch weich ist, die Kartoffeln, die Maiskörner und die Bouillon beifügen, aufkochen und alles etwa 15 Minuten bei Mittelhitze kochen lassen, bis die Kartoffeln sehr weich sind.

Schritt 5

Inzwischen in einer kleinen Pfanne reichlich Wasser aufkochen. Die Eier hineingeben und 6 Minuten wachsweich kochen. Dann sofort herausheben und unter kaltem Wasser 30 Sekunden abschrecken. Die Eier schälen, aber noch ganz belassen.

Schritt 6

½ der Petersilie hacken. Die restliche Petersilie in feine Streifen schneiden.

Schritt 7

Wenn die Kartoffeln weich sind, ⅔ der Crème fraîche mit etwas heisser Suppenflüssigkeit verrühren und mit der gehackten Petersilie beifügen. Die Chowder mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Schritt 8

Zum Servieren die Chowder in Suppenschalen oder tiefe Teller schöpfen und je einen Klacks der restlichen Crème fraîche darauf geben. Die Eier halbieren und jeweils 1−2 Hälften auf die Suppe setzen. Alles mit den Petersilienstreifen sowie nach Belieben etwas frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen. Sofort servieren.