Maiscremesuppe mit pikantem Hackfleisch

Maiskörner sind ein praktischer Vorrat, aus dem sich unter anderem auch eine feien Suppe zubereiten lässt. Vegetarier verwenden als Topping statt Hackfleisch klein gewürfelten Tofu.

Maiscremesuppe mit pikantem Hackfleisch
Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Maiscremesuppe mit pikantem Hackfleisch zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 Zwiebel mittelgross
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 mehliggekochte Kartoffeln mittelgross
  • 1 Dose Maiskörner , abgetropft 285 g
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1/2 Teelöffel Paprika edelsüss
  • 2 Messerspitzen Currypulver
  • 6 dl Gemüsebouillon
  • 1 roter kleiner Peperoncino
  • 1/2 Bund Petersilie glattblättrig
  • 1 Esslöffel Bratbutter
  • 150 g Rindfleisch gehackt
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 dl Rahm
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 715 kKalorien
  • 2991 kJoule
  • 24g Eiweiss
  • 45g Fett
  • 51g Kohlenhydrate
  • 2983 kJoule
Erschienen in
  • 01/02 | 2020, S. 62

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Gut ⅓ der Mischung für das Hackfleisch-Topping beiseitestellen. Die Kartoffel schälen. Die Maiskörner in ein Sieb abschütten und kurz warm spülen. Etwa 4 Esslöffel Maiskörner für das Topping beiseitestellen.

Schritt 2

In einer mittleren Pfanne die Butter erhitzen und die grössere Portion Zwiebeln darin andünsten. Dann die geschälte Kartoffel an der Röstiraffel dazureiben. Die grosse Portion Maiskörner beifügen, alles mit dem Paprika und dem Curry bestäuben und gut mischen. Die Gemüsebouillon beifügen und die Suppe zugedeckt etwa 15 Minuten auf mittlerem Feuer kochen lassen.

Schritt 3

Inzwischen den Peperoncino halbieren, entkernen und mittelfein hacken. Die Petersilie fein hacken.

Schritt 4

In einer beschichteten Bratpfanne die Bratbutter kräftig erhitzen. Das Hackfleisch hineingeben, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und krümelig braten. Dann die beiseitegestellten Maiskörner, die restliche Zwiebelmischung und den Peperoncino beifügen und alles 2 Minuten weiterbraten. 2 Esslöffel Rahm beifügen und praktisch vollständig einkochen lassen. Am Schluss die Petersilie untermischen und mit Salz sowie wenn nötig Pfeffer abschmecken.

Schritt 5

Den restlichen Rahm zur Suppe geben (ca. ¾ dl) und diese mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Curry abschmecken.

Schritt 6

Die Suppe in tiefen Tellern anrichten und etwas Hackfleisch-Topping in die Mitte geben. Sofort servieren.