Majoran-Kartoffeln mit Grappa-Cipollatas

Hier geht’s um die Wurst: Die beschwipsten Würstchen bekommen nämlich erst durch den Grappa ihr aussergewöhnliches Aroma.

Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Majoran-Kartoffeln mit Grappa-Cipollatas zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 760 kKalorien
  • 3179 kJoule
  • 53g Kohlenhydrate
  • 19g Eiweiss
  • 47g Fett
Erschienen in
  • 3 | 2012, S. 70

Zubereitung

Schritt 1

Die Cipollatas mit einer Nadel oder einem Holzstäbchen rundum einstechen. In eine Schüssel legen und mit dem Grappa beträufeln. Bei Zimmertemperatur mindestens 15 Minuten marinieren lassen.

Schritt 2

Inzwischen die Kartoffeln schälen und in 2 cm grosse Würfel schneiden. Kurz kalt abspülen, dann in eine Pfanne geben, salzen und knapp mit Wasser bedecken. Auf grossem Feuer zugedeckt 10–12 Minuten kochen lassen, bis die Kartoffeln gar sind.

Schritt 3

Inzwischen die Majoranblättchen von den Zweigen zupfen und hacken.

Schritt 4

Die Kartoffeln abschütten, gut abtropfen lassen und den Rahm beifügen. Den Majoran dazugeben und alles mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Pfanne halb zudecken und den Rahm leicht einkochen lassen.

Schritt 5

Gleichzeitig die Würstchen aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen, dann auf Küchenpapier leicht trockentupfen. Verbliebene Marinade beiseitestellen. Je 4–5 Würstchen auf 2 kleinere Spiesse stecken.

Schritt 6

In einer kleinen Bratpfanne die Bratbutter erhitzen und die Cipollata-Spiesse darin beidseitig insgesamt 5–6 Minuten goldbraun braten. Zuletzt den Bratensatz mit dem beiseitegestellten Grappa aufl ösen. Die Würstchen auf vorgewärmte Teller geben, mit dem Jus beträufeln und die Majoran-Kartoffeln dazu anrichten.

Die kleinen Schweinswürstchen werden rundum mit einer Nadel eingestochen und in Grappa mariniert – je länger, desto intensiver werden sie im Aroma. Die perfekte Beilage dazu: rahmige Kartoffelwürfel mit Majoran gewürzt.