Mango-Schokoladen-Gratins

Es gibt kaum eine köstlichere Kombination als die von Mango und Schokolade. Wenn Exotik auf des Schweizers liebstes Naschwerk trifft, ist Hochgenuss vorprogrammiert.

Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Mango-Schokoladen-Gratins zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 537 kKalorien
  • 2246 kJoule
  • 8g Eiweiss
  • 37g Fett
  • 40g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 03 | 2015, S. 65

Zubereitung

Schritt 1

Die Mangos schälen und das Fruchtfleisch vom Stein schneiden. Das Fruchtfleisch in Scheiben oder Würfel schneiden.

Schritt 2

Die Schokolade in Stücke brechen. In einer Schüssel über einem heissen Wasserbad die Schokolade mit der Butter schmelzen.

Schritt 3

Die Eier mit dem Zucker 5 Minuten zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen.

Schritt 4

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 5

Zuerst die Crème fraîche, dann die Schokolade unter die Eicreme rühren. Zuletzt das Mehl darübersieben und unterrühren.

Schritt 6

Die Schokoladenmasse in 4 kleine Gratinformen füllen. Die Mangostücke über die Masse verteilen.

Schritt 7

Die Gratins im 180 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille 25 Minuten backen. Sofort servieren.

Zu diesen feinen und zarten Gratins kann man nach Belieben eine Schokoladenoder Vanillesauce servieren. Aber auch eine Himbeersauce oder ein Mandelmus aus dem Glas (im Reformhaus erhältlich) können spannende Begleiter sein.