Marinierte Lammschnitzel mit Avocado-Dip

Avocado zählt zwar zu den Früchten, passt jedoch ausgezeichnet zu salzigen Speisen wie unseren gut gewürzten Lammschnitzel.

Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Marinierte Lammschnitzel mit Avocado-Dip zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Fleisch:
Avocado-Dip:
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Geröstetes Knoblauchbrot oder einfach frisches Baguette.

Nährwert

Pro Portion
  • 408 kKalorien
  • 1707 kJoule
  • 34g Eiweiss
  • 26g Fett
  • 7g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 07-08 | 2015, S. 59

Zubereitung

Schritt 1

Das Lammfleisch in etwa ½ cm dicke Scheiben schneiden (siehe Rezept-Tipp).

Schritt 2

In einem Mörser die Pfefferkörner grob zerdrücken; den eingelegten Pfeffer zuvor kurz warm abspülen und auf Küchenpapier trocknen.

Schritt 3

Die Knoblauchzehe schälen und sehr fein hacken. In einer kleinen Schüssel mit dem zerdrückten Pfeffer, dem Senf und dem Olivenöl mischen. Die Lammschnitzel auf einen grossen Teller legen und beidseitig mit der Marinade bestreichen. Etwa 10 Minuten ziehen lassen.

Schritt 4

Inzwischen den Dip zubereiten: Die Tomate waagrecht halbieren, entkernen, den Stielansatz entfernen und die Hälften klein würfeln. Die Knoblauchzehe schälen und sehr fein hacken. Die Schale der Zitronenhälfte abreiben, 1 Esslöffel Saft auspressen. Alle diese vorbereiteten Zutaten mit dem Olivenöl und der Crème fraîche in eine kleine Schüssel geben und mischen.

Schritt 5

Die Avocado halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen. Zu den Zutaten in der Schüssel geben, alles mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und mit einer Gabel nicht zu fein zerdrücken.

Schritt 6

Eine Bratpfanne leer kräftig erhitzen. Die marinierten Lammschnitzel salzen und in der heissen Pfanne auf der ersten Seite 1 Minute kräftig braten, dann auf der zweiten Seite je nach gewünschter Garstufe – innen stark oder nur leicht rosa – weitere 30–60 Sekunden fertig braten. Mit dem Avocado-Dip auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Am besten schneidet man die Schnitzel aus der Lammhuft oder -nuss, die in der Regel im Ganzen zwischen 200 und 300 Gramm wiegt. Verwendet man Lammrückenfilet, das manchmal einfacher zu finden ist, schneidet man dieses in gut 2 cm breite Medaillons und drückt sie mit dem Wallholz oder Fleischklopfer zwischen Klarsichtfolie flach, aber nicht zu dünn. Die marinierten Lammschnitzel eignen sich übrigens auch gut für die schnelle Zubereitung auf dem Grill.