Marinierte Lammspiesse mit Safranzwiebeln

Für die Spiesse eignen sich auch Schweinssteak oder Pouletbrüstchen.

Marinierte Lammspiesse mit Safranzwiebeln
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 6-8 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Marinierte Lammspiesse mit Safranzwiebeln zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
TIPP

Das Rezept kann auch mit Pouletbrüstchen oder Schweinssteaks zubereitet werden, die man ebenfalls würfelt.

Nährwert

Pro Portion
  • 218 kKalorien
  • 912 kJoule
  • 23g Eiweiss
  • 11g Fett
  • 6g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 06/07 | 2020, S. 55

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebeln schälen, je nach Grösse halbieren oder vierteln und in dünne Streifen schneiden. Die Petersilie fein hacken, ½ der Kräuter für die Garnitur beiseitelegen.

Schritt 2

Die gelbe Schale von ½ Zitrone fein abreiben. Den Saft der ganzen Zitrone auspressen und mit der Zitronenschale in eine Schüssel geben. Dann Olivenöl, Safran, Kurkuma, Cayennepfeffer, Salz und Zucker beifügen und alles gut verrühren.

Schritt 3

Das Fleisch in etwa 2 cm grosse Würfel schneiden; verwendet man Lammrückenfilet, dieses der Länge nach halbieren, dann würfeln. Mit den Zwiebelstreifen und ½ der Petersilie zur Marinade geben und alles sorgfältig mischen. Zugedeckt kühl stellen und mindestens 2 Stunden marinieren.

Schritt 4

Etwa ½ Stunde vor dem Grillieren das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen. Die Zwiebeln mit der Marinade vom Fleisch streifen. In eine kleine Pfanne geben und ohne weitere Fettzugabe bei mittlerer Hitze weich dünsten. Beiseitestellen.

Schritt 5

Die Lammwürfel auf 6−8 Spiesse stecken.

Schritt 6

Die Lammspiesse auf den Grillrost legen und bei Mittelhitze auf jeder Seite 3−4 Minuten braten.

Schritt 7

Gleichzeitig die Zwiebeln nochmals erhitzen. Auf eine Platte geben, die Spiesse darauf anrichten und mit der restlichen Petersilie bestreuen. Sofort servieren.