Marinierte Pouletschnecken

Ob aus der Bratpfanne oder vom Grill: Diese Pouletschnecken sind unser liebstes Blitzgericht im Sommer.

Marinierte Pouletschnecken
Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Marinierte Pouletschnecken zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 2 Pouletbrüstchen
  • 1 Schalotte
  • 1/3 Bund Dill
  • 1/2 Teelöffel getrockneter grüner oder rosa Pfeffer
  • 1 Esslöffel grobkörniger Senf
  • 1 Esslöffel Olivenöl (1)
  • 1 Esslöffel Cognac
  • Salz
  • 2–3 Esslöffel Olivenöl (2) zum Braten
Einkaufsliste senden

Diese würzigen Fleischspiesschen lassen sich nicht nur in der Bratpfanne, sondern auch auf dem Grill zubereiten. In diesem Fall sollte der Rost sehr heiss sein, damit die Marinade nicht klebt, oder man legt die Spiesse auf eine Grillschale.

Als Beilage passen zum Beispiel der Gemüsesalat aus dem «Menü des Monats» (Rezept Seite 56), aber auch ein Risotto oder kleine, in Olivenöl gebratene Kartoffeln mit einer Joghurtsauce.

Nährwert

Pro Portion
  • 269 kKalorien
  • 1125 kJoule
  • 32g Eiweiss
  • 13g Fett
  • 2g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 07/08 | 2018, S. 62

Zubereitung

Schritt 1

Die Pouletbrüstchen der Länge nach in dünne Streifen schneiden. In eine Schüssel geben.

Schritt 2

Die Schalotte schälen und sehr fein hacken. Den Dill ebenfalls hacken. Den Pfeffer im Mörser mittelfein zerstossen. Alles über die Pouletstreifen streuen und sorgfältig mischen. Dann die Streifen zu «Schnecken» aufrollen und auf 2 Spiesse stecken.

Schritt 3

Den Senf, das Olivenöl (1) und den Co-gnac zu einer Marinade verrühren. Die Spiesse damit bestreichen. Dann beidseitig mit Salz würzen.

Schritt 4

In einer Bratpfanne die zweite Por-tion Olivenöl (2) kräftig erhitzen. Die Spiesse hineinlegen, die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und auf jeder Seite 3–4 Minuten braten.