Mariniertes Backhuhn mit Sauerrahm-Gurken-Salat

Mariniertes Backhuhn mit Sauerrahm-Gurken-Salat
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Mariniertes Backhuhn mit Sauerrahm-Gurken-Salat zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 451 kKalorien
  • 1886 kJoule
  • 20g Kohlenhydrate
  • 36g Eiweiss
  • 24g Fett
Erschienen in
  • 09 | 2003, S. 43

Zubereitung

Schritt 1

Die Pouletbrüstchen kalt abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Waagrecht eine tiefe Tasche einschneiden (evtl. vom Metzger machen lassen).

Schritt 2

In einer grossen Schüssel Crème fraîche (1), Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Paprika zu einer Marinade verrühren. Die Pouletbrüstchen hineingeben und mindestens 1 Stunde marinieren.

Schritt 3

Inzwischen die Steinpilze in lauwarmem Wasser etwa 20 Minuten einweichen. Abschütten, ausdrücken und fein hacken.

Schritt 4

Die Champignons rüsten und klein würfeln. Die Zwiebel schälen und hacken.

Schritt 5

In einer beschichteten Bratpfanne die Butter erhitzen. Zwiebel, Steinpilze und Champignons darin unter Wenden 3-4 Minuten braten; ziehen sie Saft, diesen vollständig verdampfen lassen. Abkühlen lassen.

Schritt 6

Die Gurken schälen, der Länge nach halbieren, entkernen und in feine Scheiben schneiden oder hobeln. In ein Sieb geben, mit etwas Salz bestreuen und 15 Minuten Wasser ziehen lassen.

Schritt 7

In einem tiefen Teller die Eier verquirlen und leicht würzen. In einem zweiten Teller das Paniermehl bereitstellen.

Schritt 8

Die Pouletbrüstchen aus der Marinade nehmen. Die eingeschnittenen Taschen sorgfältig mit Pilzmasse füllen. Die Pouletbrüstchen mit Salz und Pfeffer leicht würzen. Dann das Mehl in ein kleines Sieb geben und die Brüstchen damit beidseitig sehr sparsam bestäuben. Sofort durch das Ei und anschliessend durch das Paniermehl ziehen.

Schritt 9

Die Gurken kurz unter kaltem Wasser spülen und sehr gut abtropfen lassen. Crème fraîche (2), Halbrahm, Senf, Salz und Pfeffer zu einer Sauce rühren. Dill oder Kerbel hacken und mit den Gurken beifügen. Den Salat wenn nötig nachwürzen.

Schritt 10

Etwa 10 Minuten vor dem Essen in einer grossen Bratpfanne die Bratbutter erhitzen. Die Pouletbrüstchen darin bei mittlerer, später kleiner Hitze von beiden Seiten insgesamt etwa 10 Minuten goldbraun braten.

Schritt 11

Den Gurkensalat auf Tellern anrichten und je 1 Pouletbrüstchen darauf setzen. Den Rest des Salates separat dazu servieren.