Mariniertes Schweinsfilet auf Spinat an Currysauce

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Mariniertes Schweinsfilet auf Spinat an Currysauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Fleisch:
Currysauce:
  • 1 Stück Zwiebel mittelgross
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwerwurzel klein, frisch
  • 1 Stück Banane klein
  • 1 Stück Apfel klein
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 Esslöffel Currypulver gehäuft, mittelscharf
  • 1 1/2 dl Weisswein
  • 2 1/2 dl Gemüsebouillon
  • 1 1/2 dl Rahm
  • 1 1/2 Esslöffel Sojasauce
  • Salz, schwarzer Pfeffer
Spinat:
  • 1 kg Spinat frisch, oder 800 g tiefgekühlter Blattspinat
  • 1 Stück Zwiebel mittelgross
  • 1 Esslöffel Butter
  • Salz, Pfeffer
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 560 kKalorien
  • 2343 kJoule
  • 18g Kohlenhydrate
  • 32g Eiweiss
  • 36g Fett
Erschienen in
  • 06 | 2007, S. 71

Zubereitung

Schritt 1

Den Ingwer schälen und fein reiben. Den Knoblauch schälen und zum Ingwer pressen. Gut mischen. Die Chilischote entkernen und fein hacken. Mit der Sojasauce zur Ingwer-Knoblauch-Mischung geben.

Schritt 2

Das Schweinsfilet in einen Gefrierbeutel legen. Die Sojamarinade beifügen, den Beutel satt zubinden und das Fleisch im Kühlschrank über Nacht marinieren lassen.

Schritt 3

Am nächsten Tag den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen.

Schritt 4

In einer Bratpfanne die Bratbutter kräftig erhitzen. Das Schweinsfilet aus der Marinade nehmen, trockentupfen und rundum 5 Minuten anbraten. Aus der Pfanne nehmen, auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen etwa 1½ Stunden nachgaren lassen.

Schritt 5

Für die Currysauce Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Den Ingwer schälen und fein reiben. Die Banane und den Apfel ebenfalls schälen und in kleine Stücke schneiden.

Schritt 6

In einer mittleren Pfanne die Butter erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Banane und Apfel darin andünsten. Das Currypulver darüber stäuben und alles nochmals 1 Minute dünsten. Dann Weisswein und Gemüsebouillon beifügen. Die Sauce 15–20 Minuten kochen lassen.

Schritt 7

Die Currysauce durch ein feines Sieb passieren, dabei die Rückstände gut auspressen. Den Rahm beifügen und die Sauce leicht einreduzieren lassen. Mit Sojasauce, Salz und Pfeffer abschmecken. Bis zum Servieren beiseite stellen.

Schritt 8

Frischen Spinat gründlich waschen und sehr gut abtropfen lassen. Tiefkühlspinat an- oder auftauen lassen und leicht ausdrücken.

Schritt 9

Zwiebel schälen und fein hacken.

Schritt 10

In einer grossen Pfanne die Butter erhitzen. Die Zwiebel darin 3–4 Minuten hellgelb dünsten. Dann den Spinat beifügen und unter häufigem Wenden etwa 5 Minuten dünsten. Am Schluss mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 11

Unmittelbar vor dem Servieren Currysauce und Spinat nochmals erhitzen. Das Schweinsfilet in Scheiben schneiden, mit dem Spinat auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Currysauce umgiessen.