Marroni-Orangen-Muffins

Marroni-Orangen-Muffins
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Marroni-Orangen-Muffins zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Marroniteig
  • 2 Eier
  • 50 g Zucker
  • 100 g Marronipüree
  • 40 g Ruchmehl
Orangenteig
Glasur
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 164 kKalorien
  • 686 kJoule
  • 20g Kohlenhydrate
  • 5g Eiweiss
  • 7g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2008, S. 103

Zubereitung

Schritt 1

Ein Muffinsblech gut ausbuttern. Den Ofen auf 170 Grad vorheizen.

Schritt 2

Für den Marroniteig Eier und Zucker aufschlagen, bis eine helle, dickliche Masse entstanden ist. Das Marronipüree unterrühren. Das Mehl beifügen und sorgfältig unterziehen. Die Masse in die Vertiefungen des vorbereiteten Blechs verteilen.

Schritt 3

Für den Orangenteig Ricotta, Eigelb und Zucker gut verrühren. Die Schale der Orange fein dazureiben.

Schritt 4

Die Eiweiss steif schlagen und vorsichtig unter die Ricottacreme ziehen. Diese auf den Marroniteig geben.

Schritt 5

Die Muffins im 170 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 25 Minuten backen. Herausnehmen und 10 Minuten in der Form ruhen lassen. Dann die Muffins sorgfältig aus der Form lösen und auf einem Gitter vollständig erkalten lassen.

Schritt 6

Für die Glasur die Schokolade grob hacken. Mit der Butter in eine kleine Schüssel geben. Über einem heissen Wasserbad langsam schmelzen lassen. Zuerst Schokolade und Butter gut verrühren, dann mit dem Grand Marnier und dem Orangensaft zu einer dickflüssigen Glasur mischen. Diese dekorativ über die ausgekühlten Muffins geben. Die Muffins nach Belieben mit kandierten Orangen, Nonpareilles oder anderem Zuckerwerk verzieren.