Marroni-Überraschung

Vermicelle ist eher eine schwere Angelegenheit. Als luftige Mousse mit einem fruchtigen Begleiter passt sie auch noch nach einem üppigen Menü.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Marroni-Überraschung zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Creme:
Zum Servieren:
Einkaufsliste senden
Wenn es weniger/mehr Gäste sind

3–4 Personen: Zutaten halbieren, zum Aufschlagen der Eicreme 1 ganzes Ei (kein Eigelb) verwenden.
8–10 Personen: Das Dessert in der 1½-fachen Menge zubereiten.

Nährwert

Pro Portion
  • 449 kKalorien
  • 1878 kJoule
  • 5g Eiweiss
  • 30g Fett
  • 38g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 12 | 2014 / 1 | 2015, S. 45

Zubereitung

Schritt 1

In einer mittleren Metallschüssel Ei, Eigelbe, Zucker, Vanillepulver oder -paste sowie nach Belieben Kirsch oder Grand Marnier mit dem Schwingbesen gut verrühren. In eine Pfanne, auf die man die Schüssel setzen kann, etwa 2 cm hoch Wasser füllen und aufkochen. Eine grosse Schüssel mit eiskaltem Wasser danebenstellen. Die Eimasse über dem leicht kochenden Wasserbad so lange mit dem Schwingbesen aufschlagen, bis sie cremig-dicklich bindet. Dann die Schüssel sofort in das kalte Wasserbad stellen und die Creme kalt schlagen.

Schritt 2

Das Vermicellepüree in die Eicreme geben und gut verrühren. Den Rahm steif schlagen und unter die Marronicreme ziehen. Bis zum Servieren kühl stellen.

Schritt 3

6 schöne Sauerkirschen beiseitelegen. Restliche Kirschen grob schneiden oder hacken.

Schritt 4

Den Rahm steif schlagen. Die Meringues zerbröseln und unter den Rahm mischen.

Schritt 5

Gut ⅓ des Meringues-Rahms in 6 Dessertgläser verteilen. Die Marronicreme darübergeben. Die Sauerkirschen darauf verteilen, mit Meringues- Rahm abschliessen und mit je 1 beiseitegelegten Kirsche garnieren. Bis zum Servieren kühl stellen. Nach Belieben vor dem Auftragen mit etwas geriebener Schokolade bestreuen.

Anstelle von säuerlichen Kirschen passen auch tiefgekühlte Himbeeren oder frische Passionsfrüchte gut zur süssen Vermicellemousse.