Meeresfrüchtesuppe mit Tomaten und Fenchel

Mediterraner kann eine Suppe kaum schmecken: Venusmuscheln, Kalmare und Garnelen treffen auf Tomaten, Petersilie, Knoblauch, Chili und Fenchel.

Meeresfrüchtesuppe mit Tomaten und Fenchel
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4–6 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Meeresfrüchtesuppe mit Tomaten und Fenchel zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

Einkaufsliste senden
FÜR WENIGER/MEHR GÄSTE

2−3 Personen: Die Suppe in ½ oder ⅔ Menge zubereiten. Mehr Gäste: Die Suppe in 1½-facher oder doppelter Menge zubereiten.

Nährwert

Pro Portion
  • 180 kKalorien
  • 753 kJoule
  • 21g Eiweiss
  • 4g Fett
  • 10g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 08 | 2021, S. 60

Zubereitung

Schritt 1

Die Venusmuscheln gründlich waschen, dabei alle Muscheln, die sich dabei nicht schliessen, wegwerfen.

Schritt 2

In einer Pfanne den Wein mit Salz und Pfeffer aufkochen. Die Muscheln beifügen und zugedeckt bei lebhafter Hitze 2–3 Minuten kochen lassen, bis sie sich öffnen. Dann in ein Sieb abgiessen, den Sud dabei auffangen. Alle Muscheln, die jetzt noch geschlossen sind, wegwerfen. Den Sud durch eine Kaffeefiltertüte oder ein mit Küchenpapier ausgelegtes feines Sieb giessen.

Schritt 3

Bei den Kalmaren die Tuben (also den Leib) in Ringe schneiden, den Rest der Kalmare klein schneiden. Die Tomaten in kochendem Wasser etwa 20 Sekunden blanchieren, sofort in ein Sieb geben und kalt abschrecken. Die Tomaten häuten, waagrecht halbieren, entkernen und klein würfeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Petersilie fein hacken und etwa ½ davon zum Bestreuen beiseitestellen.

Schritt 4

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Kalmare darin andünsten. Die Chiliflocken, den Knoblauch und die Petersilie beifügen und kurz mitdünsten. Die Tomaten dazugeben, den Muschelsud sowie die Bouillon oder das Wasser dazugiessen, aufkochen und bei mittlerer Hitze 20–30 Minuten leise kochen lassen, bis die Kalmare schön weich sind.

Schritt 5

Inzwischen den Fenchel rüsten, der Länge nach achteln und quer in feine Scheiben schneiden. Die Garnelen nach Belieben schälen, waschen und je nach Grösse ganz lassen oder halbieren. Die Muscheln aus den Schalen lösen.

Schritt 6

Den Fenchel zur Suppe geben und alles 5 Minuten kochen lassen, bis der Fenchel bissfest ist. Die Muscheln und die Garnelen in die Suppe geben und noch etwa 1 Minute mitgaren, bis die Muscheln heiss und die Garnelen rot verfärbt sind. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Petersilie bestreuen. Sofort servieren.