Melonen-Gurken-Salat mit Räucherforelle

Drei, die sich mögen: Räucherforelle, Gurke und weisse oder grünliche Melone. Ebenso harmonisch wie mutig: Basilikum und Estragon in der Kräutersauce für den Salat.

Melonen-Gurken-Salat mit Räucherforelle
Fertig in 20 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN als Vorspeise

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Melonen-Gurken-Salat mit Räucherforelle zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 1/2 Netz- oder Galia-Melone
  • 1 Salatgurke
  • 1 Esslöffel grüner eingelegter Pfeffer
  • 3 Esslöffel weisser Balsamico
  • Salz
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 2 Zweige Estragon
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 geräucherte Forellenfilets
Einkaufsliste senden
FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren. 1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 186 kKalorien
  • 778 kJoule
  • 16g Eiweiss
  • 8g Fett
  • 11g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 08 | 2021, S. 53

Zubereitung

Schritt 1

Die Melonenhälfte entkernen. Die Melone in 6 Schnitze und diese aus der Schale schneiden, dann nicht zu gross würfeln.

Schritt 2

Die Gurke schälen, der Länge nach vierteln und die Kerne mit dem schwammigen Fleisch herausschneiden. Die Gurkenviertel würfeln.

Schritt 3

Den Pfeffer auf Küchenpapier trocken tupfen, dann im Mörser möglichst fein zerstossen. Den Pfeffer mit dem Essig sowie etwas Salz in eine Schüssel geben und verrrühren, dann das Olivenöl unterschlagen.

Schritt 4

Das Basilikum und den Estragon hacken. Die Kräuter mit den Melonen und Gurkenwürfeln in die Sauce geben und alles gut mischen. Wenn nötig mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Schritt 5

Den Melonen-Gurken-Salat auf Tellern anrichten und die Forellenfilets darüberlegen. Dazu passt Baguette oder Fladenbrot.