Melonen-Zitronen-Konfitüre mit Lavendel

Mit duftendem Lavendel als fruchtige Konfitüre eingemacht, konserviert man sich die sommerliche Süsse der Melonen für den Winter.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 3 Gläser von je etwa ¼ l Inhalt

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Melonen-Zitronen-Konfitüre mit Lavendel zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 Charentaismelone oder Galiamelone, ca. 1,2 kg
  • 2 Zitronen gross
  • 1 Zweig Lavendel frisch
  • 450 g Gelierzucker 2:1
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste senden
Dazu passt

(Scones)[http://www.wildeisen.ch/rezepte/scones-teebroetchen].

Nährwert

Pro Portion
  • 704 kKalorien
  • 2945 kJoule
  • 2g Eiweiss
  • 1g Fett
  • 168g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 07-08 | 2015, S. 66

Zubereitung

Schritt 1

Die Melone halbieren und die Kerne mit einem Löffel herauskratzen. Die Melone schälen und sehr fein würfeln.

Schritt 2

Mit einem scharfen Messer von 1 Zitrone Deckel und Boden abschneiden. Die Frucht auf die Arbeitsfläche stellen und die Schale rundum mitsamt weisser Haut von oben nach unten abschneiden. Dann die Schnitze aus den Trennhäuten herauslösen und in kleine Würfel schneiden, dabei alle Kerne entfernen. Den Saft der zweiten Zitrone auspressen.

Schritt 3

Das Melonenfleisch mit den Zitronenstückchen und dem Zitronensaft mischen, abwiegen und die Menge des Gelierzuckers entsprechend anpassen: Die Menge an Gelierzucker entspricht der Hälfte des Gewichts der Melonen.

Schritt 4

In einer Pfanne die Fruchtstückchen mit dem Gelierzucker mischen. Etwa 2 Stunden Saft ziehen lassen.

Schritt 5

Vom Lavendel die Blüten abzupfen und fein hacken.

Schritt 6

Die Melonenmischung unter Rühren aufkochen und offen etwa 4 Minuten kochen lassen. Dabei sehr häufig umrühren. Die Gelierprobe machen: 1 Teelöffel Konfitüre auf einen kühlen Teller geben, wird die Konfitüre rasch fest, ist sie ausreichend gekocht. Ansonsten wenige Minuten weiterkochen lassen, die Gelierprobe wiederholen.

Schritt 7

Inzwischen die Gläser heiss ausspülen und auf ein Küchentuch stellen.

Schritt 8

Den Lavendel unter die Konfitüre rühren. Diese noch heiss in die vorbereiteten Gläser füllen. Die Gläser gut verschliessen und etwa 5 Minuten auf den Kopf stellen. Dann wieder umdrehen und ganz abkühlen lassen.

Weil Melonen von Haus aus schon ziemlich süsses Fruchtfleisch haben, sollte man diese Konfitüre auf jeden Fall mit Gelierzucker 2:1 zubereiten. Mit Gelierzucker 1:1 schmeckt sie sehr süss und die Fruchtaromen gehen unter.